Rivas, Manuel: ¿Qué me quieres, amor?

Rivas, Manuel: ¿Qué me quieres, amor?

Mit einem Interview mit dem Autor
Span. Hrsg.: Amann, Klaus; Fernández Pérez, José
229 S.
ISBN: 978-3-15-019828-5
6,00 €

inkl. MWSt., ggf. zzgl. Versandkosten
Informationen zu Lieferung, AGB, Widerruf

Verkauf dieses Titels nur in die Bundesrepublik Deutschland, nach Österreich und in die Schweiz.

Manuel Rivas ist der international bekannteste galicische Schriftsteller, ¿Qué me quieres, amor? seine bekannteste Sammlung von Erzählungen. Eine davon ist La lengua de las mariposas (Die Sprache der Schmetterlinge, 1999 auch verfilmt). Sie verbindet die wesentlichen Elemente der Welt des Manuel Rivas: eine Geschichte aus dem Alltag eines kleinen Jungen in Galicien im Sommer des Jahres 1936. Während der Erstklässler Pardal einen Freund in seinem fast großväterlichen Lehrer findet und beide mit großem Eifer das Leben der Waldtiere verfolgen, verdichtet sich der politische Konflikt in Spanien. Als der Bürgerkrieg auch über Galicien hereinbricht, zerstört er diese wunderbare Freundschaft zwischen dem unwissenden Kind und dem anarchistischen Lehrer.

Ungekürzte und unbearbeitete Textausgabe in der Originalsprache, mit Übersetzungen schwieriger Wörter am Fuß jeder Seite, Nachwort und Literaturhinweisen.
¿Qué me quieres, amor?
La lengua de las mariposas
Un saxo en la niebla
La lechera de Vermeer
Solo por ahí
Ustedes serán muy felices
Carmiña
El míster & Iron Maiden
El inmenso camposanto de La Habana
La chica del pantalón pirate
Conga, conga
Las cosas
Dibujos animados
Una flor blanca para los murciélagos
La luz de la Yoko
La llegada de la sabiduría con el tiempo

Editorische Notiz
Literaturhinweise
Nachwort