Klinger, Friedrich Maximilian: Die Zwillinge

Klinger, Friedrich Maximilian: Die Zwillinge

Ein Trauerspiel in fünf Aufzügen. Nachw.: Guthke, Karl S. 79 S.
ISBN: 978-3-15-000438-8
2,60 €

inkl. MWSt., ggf. zzgl. Versandkosten
Versandkostenfrei in D ab einem Bestellwert von EUR 25

Lieferung zwischen Dienstag, 14.04.2020, und Donnerstag, 16.04.2020.

Informationen zu Bestellung, Vertragsschluss, Zahlung, Widerruf

Als Klingers Tragödie Die Zwillinge 1776 auf den Brettern erschien, wirkte sie wie der gestaltgewordene Inbegriff des Stürmens und Drängens einer jungen Generation, die im Zorn auf ihre Zeit blickte. In wortreichen Wutausbrüchen gegen beengende gesellschaftliche Konventionen und Verhältnisse pochen Genie und Kraftmensch auf ein höheres Recht - bis hin zu verzweifelten Gewalttaten.
Friedrich Maximilian Klinger (17.2.1752 Frankfurt a. M. – 25.2.1831 Dorpat, Tartu, Estland) begann ein Jurastudium in Gießen, das er jedoch für eine Karriere als Schriftsteller aufgab. Als erfolgreicher Dramaturg und Schauspieler war er Teil der Theatertruppe Abel Seylers. Klinger gehört zu den bedeutendsten Dramatikern des Sturm und Drang. Seinem gleichnamigen Stück großen Ruhms Sturm und Drang folgten historische Dramen und auf die Gegenwart bezogene Bearbeitungen antiker Stoffe.