Lermontow, Michail: Ein Held unserer Zeit

Lermontow, Michail: Ein Held unserer Zeit

Übers.: Guenther, Johannes von. 208 S.
ISBN: 978-3-15-000968-0
Lermontows episches Hauptwerk, ein psychologischer Gesellschaftsroman, der die Perspektivlosigkeit einer gesellschaftlichen Elite in Gestalt eines jungen Offiziers mit neuen darstellerischen Möglichkeiten veranschaulicht.

Aus dem Vorwort: »Meine sehr geehrten Herren, der ›Held unserer Zeit‹ ist ein Porträt, aber nicht etwa das eines einzelnen Menschen: er ist ein Porträt, das aus den Lastern unseres ganzen Geschlechts in ihrer vollen Entfaltung zusammengestellt ist ...
Sie werden mir entgegnen, daß die Tugend hierdurch nichts zu gewinnen habe. Verzeihen Sie. Die Menschen sind genugsam mit Süßigkeiten gefüttert worden, sie haben sich dadurch nur den Magen verdorben: jetzt bedarf es bitterer Arzneien und ätzender Wahrheiten.«