Goethe, Johann Wolfgang: Wilhelm Meisters theatralische Sendung

Goethe, Johann Wolfgang: Wilhelm Meisters theatralische Sendung

Hrsg.: Köpke, Wulf. 389 S.
ISBN: 978-3-15-008343-7
9,80 €

inkl. MWSt., ggf. zzgl. Versandkosten
Versandkostenfrei in D ab einem Bestellwert von EUR 25

Lieferung zwischen Donnerstag, 13.08.2020, und Samstag, 15.08.2020. Aufgrund der aktuellen Situation kann es zu längeren Versandlaufzeiten kommen.

Informationen zu Bestellung, Vertragsschluss, Zahlung, Widerruf

Wilhelm Meisters theatralische Sendung kann entsprechend Goethes Urfaust bzw. Faust. Frühere Fassung eine Art »Ur-Meister« genannt werden: der Roman ist im ersten Anlauf nicht fertiggeworden, Goethe hat ihn nach der italienischen Reise noch einmal begonnen und vollständig neu geschrieben als Wilhelm Meisters Lehrjahre. Dennoch hat die Theatralische Sendung sich Eigenständigkeit bewahrt, unter anderem als Goethes großes erzählendes Dokument der Theatergeschichte seiner Zeit.
Johann Wolfgang Goethe (seit 1782: von; 28. 8. 1749 Frankfurt a. M. – 22. 3. 1832 Weimar) hat als Lyriker, Prosa-Autor und Dramatiker Epoche machende Werke des Sturm und Drang und der Klassik mit europaweiter Wirkung verfasst. Von Herzog Karl August von Sachsen-Weimar für den Weimar Hof verpflichtet, wo er u. a. für das Theater zuständig war, prägte er in der Zusammenarbeit mit Schiller besonders die Epoche der Weimarer Klassik. Goethes Interessen erstreckten sich auch auf unterschiedlichste Wissenschaften, zu denen er umfangreiche Schriften beitrug.