Wedekind, Frank: Lulu. Erdgeist. Die Büchse der Pandora

Wedekind, Frank: Lulu. Erdgeist. Die Büchse der Pandora

Hrsg.: Weidl, Erhard
207 S.
ISBN: 978-3-15-008567-7
5,00 €

inkl. MWSt., ggf. zzgl. Versandkosten
Versandkostenfrei in D ab einem Bestellwert von EUR 25

Lieferung zwischen Dienstag, 29.09.2020, und Donnerstag, 01.10.2020. Aufgrund der aktuellen Situation kann es zu längeren Versandlaufzeiten kommen.

Informationen zu Bestellung, Vertragsschluss, Zahlung, Widerruf

Die »Urgestalt des Weibes« hatte Wedekind mit seiner Figur der Lulu im Sinn, befreit von gesellschaftlichen Konventionen. Erst in der verzerrenden Ordnung der bürgerlichen Moral bleibt für sie keine andere Rolle als die der männermordenden femme fatale und Prostituierten, die schließlich Opfer des Frauenmörders Jack wird.
Die Dramen »Erdgeist« und »Die Büchse der Pandora« wurden zu Wedekinds Lebzeiten von Theaterskandalen und Zensurmaßnahmen begleitet. Von Wedekind später unter dem Titel »Lulu« vereint, gilt die Doppeltragödie heute als sein Hauptwerk.
Frank Wedekind (24.7.1864 Hannover – 9.3.1918 München) arbeitete nach einem angebrochenen Jurastudium als freier Schriftsteller und Schauspieler in Berlin, München und Paris. Als Dramatiker wandte er sich vom naturalistischen und klassizistischen Drama ab, verwendete stattdessen Reihungen von kurzen Szenen, eine expressive lyrische Sprache, groteske Satire und knüpfte so viel mehr an den Sturm und Drang an. Thematischer Schwerpunkt ist die Befürwortung der menschlichen Natur, eines emphatischen Lebens und die Kritik einer gesellschaftlichen Scheinmoral.