Deutsche Gedichte. Eine Anthologie

Hrsg.: Bode, Dietrich
Reclam Bibliothek. Leinen mit Schutzumschlag, Fadenheftung, Kapital- und Leseband. Format 12 x 19 cm. 429 S.
ISBN: 978-3-15-010753-9
19,95 €

inkl. MWSt., ggf. zzgl. Versandkosten
Versandkostenfrei in D ab einem Bestellwert von EUR 25

Lieferung zwischen Mittwoch, 26.09.2018, und Freitag, 28.09.2018.

Informationen zu Bestellung, Vertragsschluss, Zahlung, Widerruf

Die Anthologie Deutsche Gedichte, die seit ihrem Ersterscheinen 1984 zu den Klassikern im Programm des Reclam Verlags gehört, bietet seit jeher eine Auswahl der hervorragendsten und repräsentativen Gedichte der über 100 wichtigsten Lyriker deutscher Sprache über 12 Jahrhunderte hinweg. Bewusst ist die Auswahl schon immer knapp gehalten worden, dieses Gedichtbuch wurde für die kleine Tasche zusammengestellt, für Erstleser, Lebenslangleser, Wiederleser, zum leichten Immer-wieder-Hingreifen. Kein »Ewiger Vorrat«, eher eine Anregung, ein Vorschlag zur Kanonbildung, auf Erweiterung hin angelegt.

Nach zahlreichen Auflagen in der Reihe Reclam und in der Universal-Bibliothek wurde die Neuausgabe in der Reclam Bibliothek vom Herausgeber Dietrich Bode wiederum aktualisiert und um rund zehn herausragende Gedichte der letzten Jahre ergänzt.
Vorwort

Gedichte von:
Wessobrunner Gebet – Anonym – Der von Kürenberg – Heinrich von Morungen – Wolfram von Eschenbach – Walther von der Vogelweide – Carmina Burana – Anonyme Lieder des 16. Jahrhunderts – Martin Luther – Ulrich von Hutten – Jacob Regnart – Friedrich Spee – Martin Opitz – Friedrich von Logau – Simon Dach – Aus dem Königsberger Dichterkreis – Daniel von Czepko – Paul Gerhardt – Paul Fleming – Andreas Gryphius – Christian Hofmann von Hofmannswaldau – Johann Klaj – Angelus Silesius (Johannes Scheffler) – Anonym – Barthold Heinrich Brockes – Johann Christian Günther – Friedrich von Hagedorn – Christian Fürchtegott Gellert – Ewald Christian von Kleist – Friedrich Gottlieb Klopstock – Gotthold Ephraim Lessing – Gottlieb Conrad Pfeffel – Christian Friedrich Daniel Schubart – Matthias Claudius – Gottfried August Bürger – Ludwig Christoph Heinrich Hölty – Friedrich Leopold Graf zu Stolberg – Johann Gaudenz von Salis-Seewis – Jakob Michael Reinhold Lenz – Johann Wolfgang Goethe – Friedrich Schiller – Friedrich Hölderlin – Novalis (Friedrich von Hardenberg) – Ludwig Tieck – Heinrich von Kleist – Clemens Brentano – Adelbert von Chamisso – Justinus Kerner – Ludwig Uhland – Joseph von Eichendorff – Friedrich Rückert – Franz Grillparzer – Wilhelm Müller – August von Platen – Heinrich Heine – Annette von Droste-Hülshoff – Nikolaus Lenau – Eduard Mörike – Ferdinand Freiligrath – Georg Herwegh – Friedrich Hebbel – Theodor Storm – Gottfried Keller – Theodor Fontane – Georg Weerth – Conrad Ferdinand Meyer – Friedrich Nietzsche – Detlev von Liliencron – Richard Dehmel – Arno Holz – Ricarda Huch – Richard Beer-Hofmann – Else Lasker-Schüler – Stefan George – Alfred Mombert – Hugo von Hofmannsthal – Rainer Maria Rilke – Theodor Däubler – Hermann Hesse – Ernst Stadler – Oskar Loerke – Georg Trakl – Georg Heym – Jakob Van Hoddis – Alfred Lichtenstein – Johannes R. Becher – August Stramm – Gottfried Benn – Max Herrmann-Neisse – Yvan Goll – Gertrud Kolmar – Theodor Kramer – Bertolt Brecht – Erich Kästner – Wilhelm Lehmann – Georg Britting – Marie Luise Kaschnitz – Peter Huchel – Günter Eich – Albrecht Goes – Karl Krolow – Johannes Bobrowski – Paul Celan – Erich Fried – Eugen Gomringer – Ernst Jandl – Friederike Mayröcker – Ingeborg Bachmann – Günter Grass – Hans Magnus Enzensberger – Günter Kunert – Walter Helmut Fritz – Jürg Federspiel – Harald Hartung – Wulf Kirsten – Helga M. Novak – Sarah Kirsch – Karl Mickel – Robert Gernhardt – Rainer Malkowski – Nicolas Born – Ursula Krechel – Rolf Dieter Brinkmann – Ulla Hahn – Thomas Rosenlöcher – Volker Braun – Kurt Drawert – Thomas Kling – Durs Grünbein – Albert Ostermaier

Quellenverzeichnis
Verzeichnis der Überschriften und Anfänge
Dietrich Bode war 37 Jahre für Reclam tätig, von 1981 bis 1999 als Geschäftsführer, und hat in dieser Zeit unter anderem mehrere Lyrik-Anthologien herausgegeben.

Kunden kauften auch