Fischer, Stefan: Im Irrgarten der Bilder

Fischer, Stefan: Im Irrgarten der Bilder

Die Welt des Hieronymus Bosch
Originalausgabe
Geb. Format: 16 x 24 cm
237 S. 77 farb. Abb.
ISBN: 978-3-15-011003-4
34,95 €

inkl. MWSt., ggf. zzgl. Versandkosten
Versandkostenfrei in D ab einem Bestellwert von EUR 25

Lieferung zwischen Mittwoch, 17.10.2018, und Freitag, 19.10.2018.

Informationen zu Bestellung, Vertragsschluss, Zahlung, Widerruf

Hieronymus Bosch hat die niederländische Malerei (und davon ausgehend die europäische) am Epochenübergang vom Mittelalter zur Renaissance mit seinen unverwechselbaren Gemälden geprägt. Kunst und Religion verbinden sich in der Bilderwelt des niederländischen Malers zu einem eigenen Kosmos. Hieronymus Boschs Symbole und seine bizarren Fabelwesen gelten noch heute als rätselhaft und unergründlich. Bereits zu Lebzeiten berühmt, kopiert und imitiert, wurde er erst in der Moderne wiederentdeckt. Besonders die Surrealisten waren von seiner phantastischen Bilderwelt mit ihren Hybridwesen begeistert.

Stefan Fischer hat aus Archiven und zeitgenössischen Quellen eine völlig neue Darstellung erarbeitet, die einlädt, den Menschen und Künstler Hieronymus Bosch mit seiner tief religiösen Geisteshaltung, aber auch mit seinem Witz und seiner Kreativität zu entdecken. Lebendig schildert er die Lebenswelt des Malers und liefert systematische, nachvollziehbare Interpretationen seiner wichtigsten Werke im Kontext der Zeit. Sein Buch ist eine Anleitung zum eigenen Sehen, Erkennen und Verstehen – ein Führer durch den Irrgarten von Boschs phantastischen Bildern.
Der Fürst und der Maler
Jeroen van Aken – Spross einer Malerdynastie
Eine keineswegs geheime Bruderschaft
Reformatio!
Der Wald hat Ohren, das Feld hat Augen
Schöpferische Kraft und Bilderlabyrinthe
Das Schmunzeln des Antonius
Im (Irr-)Garten der Lüste
Die Rückkehr der Habsburger oder das Weltgericht
Höllen und Eremiten für den Markt
Die Erfindung der Genre-Malerei
»Des Menschen Tage sind wie Gras«
Kunst im Namen Boschs

Anhang
Quellentexte
Abbildungs- und Rechtenachweis
Literaturhinweise
Personenregister
Zum Autor
Stefan Fischer, geb. 1972, beschäftigt sich seit Jahren mit Bosch; 2009 erschien »Hieronymus Bosch: Malerei als Vision, Lehrbild und Kunstwerk«; es folgten weitere Veröffentlichungen und Vorträge über Bosch und die niederländische Malerei vom 15. bis 17. Jahrhundert; 2013 erschien eine Monografie über Boschs Gesamtwerk.
Zum Herunterladen einer PDF-Leseprobe klicken Sie bitte hier.