Marquard, Odo: Zukunft braucht Herkunft

Marquard, Odo: Zukunft braucht Herkunft

Philosophische Essays
Nachw.: Wetz, Franz Josef
343 S.
Geb. Format 9,6 x 15,2 cm
ISBN: 978-3-15-011006-5
19,95 €

inkl. MWSt., ggf. zzgl. Versandkosten
Versandkostenfrei in D ab einem Bestellwert von EUR 25

Lieferung zwischen Donnerstag, 24.01.2019, und Samstag, 26.01.2019.

Informationen zu Bestellung, Vertragsschluss, Zahlung, Widerruf

Odo Marquards philosophische Studien zeichnen sich durch besondere stilistische Eleganz aus; auch komplizierte Sachverhalte werden durch seine geschliffenen Formulierungen leicht verständlich. Dafür wurde er, der sich selbst gerne als »Transzendental-Belletristen« bezeichnet, mehrfach ausgezeichnet: mit dem Sigmund-Freud-Preis für wissenschaftliche Prosa, der Aufnahme in die Deutsche Akademie für Sprache und Dichtung oder dem Ernst-Robert-Curtius-Preis für Essyaistik.

Eine Auswahl seiner wichtigsten und meistgelesenen Essays, insgesamt 17 Texte, enthält dieser Band, die erweiterte Neuausgabe einer 2003 erstmals erschienenen Sammlung. Neu aufgenommen wurde Marquards »Fundamentalkantate«, jener intellektuelle Spaß einer problemorientierten Skizze der Philosophiegeschichte nach Melodien der »Dreigroschenoper« oder der »Carmina Burana«, die 1957 in Münster zur Aufführung kam. Neu ist auch das ausführliche Nachwort von Franz Josef Wetz, das die philosophische Lebensleistung Marquards würdigt.
Vorwort

Vorwort zur zweiten Auflage

Abschied vom Prinzipiellen
Auch eine autobiographische Einleitung

Inkompetenzkompensationskompetenz?
Über Kompetenz und Inkompetenz der Philosophie

Lob des Polytheismus
Über Monomythie und Polymythie

Frage nach der Frage, auf die die Hermeneutik die Antwort ist

Universalgeschichte und Multiversalgeschichte

Entlastungen
Theodizeemotive in der neuzeitlichen Philosophie

Apologie des Zufälligen
Philosophische Überlegungen zum Menschen

Über die Unvermeidlichkeit der Geisteswissenschaften

Loriot laur´eat
Laudatio auf Bernhard-Viktor von Bülow bei der Verleihung des Kasseler Literaturpreises für grotesken Humor 1985

Moratorium des Alltags
Eine kleine Philosophie des Festes

Einheit und Vielheit

Zeit und Endlichkeit

Zukunft braucht Herkunft
Philosophische Betrachtungen über Modernität und Menschlichkeit

Apologie der Bürgerlichkeit

Philosophie des Stattdessen

Skepsis als Philosophie der Endlichkeit

Fundamentalkantate
für Solostimme und Chor mit gemischten Gefühlen zum zehnjährigen Bestehen des Collegium Philosophicum Münster

Nachwort
Bürgerlicher Optimismus erwächst aus existentiellem Pessimismus

Textnachweise
Biographische Notiz