Berg, Dieter: Franziskus von Assisi

Der sanfte Rebell
Originalausgabe
Geb. mit Schutzumschlag. Format 15 x 21,5 cm
298 S. 34 Abb.
ISBN: 978-3-15-011146-8
24,00 €

inkl. MWSt., ggf. zzgl. Versandkosten
Versandkostenfrei in D ab einem Bestellwert von EUR 25

Lieferung zwischen Dienstag, 10.12.2019, und Donnerstag, 12.12.2019.

Informationen zu Bestellung, Vertragsschluss, Zahlung, Widerruf

Franziskus von Assisi (1181–1226) – der fröhliche »Gaukler Gottes«, der sich von Luxus und Lastern abwandte, den Vögeln predigte und als »Poverello« am Monte Subasio in Armut ein gottgefälliges Dasein führte. So kennt und liebt man diesen sehr populären Heiligen.
In seiner neuen Biographie gelingt es Dieter Berg, das teils stark romantisierte Franziskus-Bild historisch zu relativieren, ohne es zu entzaubern. Er lässt den Heiligen intensiv anhand seiner Schriften sprechen, umreißt seine Ideen von einer gewaltlosen Erneuerung der Amtskirche in der Nachfolge Christi und bewertet u. a. das Verhältnis zu Klara von Assisi sowie die Rolle Papst Gregors IX. neu.
Vorwort

1 Franziskus – eine biographische Skizze

2 Kirche und religiöse Reformbestrebungen in Italien (ca. 1150–1200)

3 Politische Kooperation und Konflikte in Italien (ca. 1200)

4 Politische Strukturen und Rivalitäten in Grafschaft und Stadt Assisi (ca. 1150–1200)

5 Franziskus – Existenz und Charisma
5.1 Existentielle Sinnsuche
5.2 Evolution der franziskanischen Lebensform
5.3 Vollendung des Werkes
5.4 Exkurs: Franziskanische Lebensnormen

6 Weiterentwicklung des Ordo Minorum
6.1 Kanonisierung und Translation
6.2 Kurie und franziskanische Lebensform
6.3 Eschatologie und vita minorum
6.4 Spiritualen-Kämpfe

7 Franziskanisches Schrifttum
7.1 Schriften von Franziskus
7.2 Viten für Franziskus
7.3 Franziskanische Geschichtsschreibung (bis ca. 1300)

8 Nachleben: Franziskus-Bild in Film und TV

9 Resümee

Anhang
Zitatnachweise und Literaturhinweise
Abkürzungen
Quellen und Literatur
Zeittafel
Abbildungsnachweis

Dieter Berg war bis 2009 Professor für Mittelalterliche Geschichte an der Universität Hannover. Seine Forschungsschwerpunkte sind Kirchen- und Ordensgeschichte; Publikationen u.a. über Richard Löwenherz, Heinrich VIII. und das Haus Tudor.
Zum Herunterladen einer PDF-Leseprobe klicken Sie bitte hier.