»Virtuosen der Lüfte«

Vögel in Bild und Gedicht
Ausw.: Marohn, Luise
Bedrucktes und geprägtes Leinen, Fadenheftung, Lesebändchen.
Format 12 x 19 cm
126 S. 45 Farbabb.
ISBN: 978-3-15-011202-1
18,00 €

inkl. MWSt., ggf. zzgl. Versandkosten
Versandkostenfrei in D ab einem Bestellwert von EUR 25

Lieferung zwischen Samstag, 20.07.2019, und Dienstag, 23.07.2019.

Informationen zu Bestellung, Vertragsschluss, Zahlung, Widerruf

Die Sonne steigt höher, die Tage werden wärmer – der Frühling ist da!
Nichts erfreut nach der kalten Jahreszeit mehr als der eifrig ertönende Gesang der Vögel. Kein Wunder, dass sich auch Dichter und Künstler von Nachtigall und Lerche seit jeher beflügelt fühlten. Diese Bände versammeln eine wunderbare Auswahl kunstvoller Naturmalerei und Verse.

Mit farbigen Vogelzeichnungen von Johann Friedrich Naumann, John James Audubon und anderen.

Mit Gedichten von J. W. Goethe, Heinrich Heine, Henrik Ibsen, Gertrud Kolmar und vielen anderen.
Ada Christen: Ein Aufatmen
Heinrich Heine: Es erklingen alle Bäume
Heinrich Seidel: Die Meise
William Shakespeare: Wenn Primeln gelb und Veilchen blau
Johann Wolfgang Goethe: März
Christian Morgenstern: Traumwald
Friedrich Nietzsche: Dichters Berufung
Paul Verlaine: Mondschein
Richard Dehmel: Der Stieglitz
Ernst Jandl: der wahre vogel
Emil Claar: Geschöpf
Joseph von Eichendorff: Ein Fink saß schlank auf grünem Reis
Heinrich Heine: Die Rose, die Lilje, die Taube, die Sonne
Friedrich Hebbel: Meisenglück
Christian Morgenstern: Mensch und Möwe
Friedrich Schiller: Ob rechts die Vögel fliegen oder links
Hermann Von Lingg: Kolibri
Yvan Goll: Die Kanarienvögel
Paul Celan: Der Tauben weißeste flog auf
Gertrud Kolmar: Eisvogel
Paul Heyse: Schwüle Stunden!
Rainer Maria Rilke: Ich lebe mein Leben in wachsenden Ringen
Christian Morgenstern: Der Papagei
Theodor Fontane: Der Kranich
Hermann Von Lingg: Rotkehlchen
Hilde Domin: Nicht müde werden
Rainer Maria Rilke: Die Flamingos
Kurt Tucholsky: Der Pfau
Detlev von Liliencron: Mein täglicher Spaziergang
Johann Wolfgang Goethe: Sehnsucht
Mascha Kaléko: Der Schwan
Doris Runge: abendsegler
Else Lasker-Schüler: Ein Lied
Wilhelm Busch: Spatzen und Schwalben
Heinrich Heine: Lebewohl
Theodor Storm: Ein grünes Blatt
Otto Julius Bierbaum: Die Eulen schrein
Hilde Domin: Vogelschwingen
Georg Britting: Krähenschrift
Sarah Kirsch: Raben
Kakinomoto No Hitomaro: Wie seinen Schweif der goldene Fasan
Eduard Mörike: Jägerlied
Theodor Storm: Käuzlein
Wilhelm Wackernagel: Der Zeisig

Nachwort
Verzeichnis der Autoren, Gedichte und Druckvorlagen
Verzeichnis der Zeichnungen und Künstler
Zum Herunterladen einer PDF-Leseprobe klicken Sie bitte hier.