Dion, Cyril: Kurze Anleitung zur Rettung der Erde

Wofür wir heute kämpfen müssen
Deutsche Erstausgabe
Übers.: Kruse-Ebeling, Ute
Geb. Format 12,5 x 20,5 cm
173 S.
ISBN: 978-3-15-011215-1
18,00 €

inkl. MWSt., ggf. zzgl. Versandkosten
Versandkostenfrei in D ab einem Bestellwert von EUR 25

Lieferung zwischen Donnerstag, 21.11.2019, und Samstag, 23.11.2019.

Informationen zu Bestellung, Vertragsschluss, Zahlung, Widerruf

Der Klimawandel wird die Welt wie auch unsere Gesellschaft schon sehr bald drastisch verändern, so viel steht fest. Aber meist sind wir zu sehr beschäftigt damit, zu konsumieren und das dafür nötige Geld zu verdienen, um unseren Lebensstil zu hinterfragen. Und viel zu oft glauben wir, allein ja doch nichts gegen die Übermacht der Politik und der großen Konzerne ausrichten zu können.
Doch jeder gesellschaftliche Wandel beginnt mit kleinen Schritten. Der Aktivist und Autor Cyril Dion mobilisiert in Frankreich erfolgreich viele Millionen Menschen und hat zuletzt mit der größten Petition in der Geschichte des Landes Aufsehen erregt. Er erklärt, wie lokale Initiativen große Veränderungen bewirken können und was jeder Einzelne tun kann, um unsere Erde vor der Katastrophe zu retten. Ein Handbuch für ein umweltverträgliches und erfüllendes Leben.
Vorwort

Es ist schlimmer, als Sie denken

Jede Handlung zählt, wenn …
Die politische Lähmung
Individuelles oder kollektives Handeln?
Handeln, aber wie genau?

Eine neue Geschichte schreiben, um den Lauf der Geschichte zu verändern

Was die aktuelle Fiktion aufrechterhält
Erste Rahmenbedingung: Geld verdienen
Zweite Rahmenbedingung: Ein rundum unterhaltsames Leben
Dritte Rahmenbedingung: Die Gesetze
Die Rahmenbedingungen für unsere Entscheidungen

Wie man neue Fiktionen entwickelt
Wir brauchen einen Plan
Neue Rahmenbedingungen

Wann beginnt die Revolution?

Die Stunde der Entscheidung

Und jetzt?

Anmerkungen
Literaturhinweise
Danksagung
Cyril Dion, geb. 1978, ist Schriftsteller, Regisseur und Aktivist. Sein Dokumentarfilm Tomorrow – Die Welt ist voller Lösungen lief 2015 in den deutschen Kinos. Die von Dion 2018 mitinitiierte Petition gegen die Umweltpolitik der französischen Regierung ist mit 2,2 Millionen Unterzeichnern die erfolgreichste in der Geschichte der Republik.
Zum Herunterladen einer PDF-Leseprobe klicken Sie bitte hier.