Das Zapiyu-Sutra

Buch der buddhistischen Gleichnisse
Deutsche Erstausgabe
Übers.: Wagner, Hans-Günter
Leinen, Fadenheftung, Lesebändchen. Format 12,5 x 20,5 cm
410 S.
ISBN: 978-3-15-011259-5
30,00 €

inkl. MWSt., ggf. zzgl. Versandkosten
Versandkostenfrei in D ab einem Bestellwert von EUR 25

Lieferung zwischen Montag, 06.07.2020, und Mittwoch, 08.07.2020. Aufgrund der aktuellen Situation kann es zu längeren Versandlaufzeiten kommen.

Informationen zu Bestellung, Vertragsschluss, Zahlung, Widerruf

Das Zapiyu-Sutra (chinesisch: Zapiyujing), das Sutra der vermischten Gleichnisse, ist zentraler Teil des buddhistischen Legendenschatzes. Entstanden ist es in Indien rund 200 Jahre nach dem Wirken Buddhas im 3. vorchristlichen Jahrhundert und nur in chinesischer Sprache überliefert. Es wird hier zum ersten Mal vollständig aus dem Chinesischen ins Deutsche übertragen – und damit erstmals in einer westlichen Sprache zu lesen sein.
Gleichnisse, Fabeln, Legenden und ganz allgemein wundersame Geschichten haben bei der Verbreitung buddhistischer Glaubensinhalte eine wichtige Rolle gespielt. Das Zapiyu-Sutra ist die wichtigste Sammlung solcher Geschichten und thematisiert Fragen der rechten Lebensführung und der Verantwortlichkeit des Menschen für seine Taten, auch über den Tod hinaus: Karma ist nicht einfach Schicksal, sondern bedeutet, dass gute Taten Gutes zur Folge haben und böse Taten Böses, über Generationen. Die Gleichnisse vermitteln ein facettenreiches Bild der Lehren des Buddha, das über die reinen Lehrschriften hinausreicht.
Das »alte« Zápìyù-Sutra. Erstes Buch

Sārthavāha bezwingt einen Dämon
Das Gleichnis vom Pfauenkönig
Das Gleichnis von der unbekleideten Frau
Das Gleichnis von der Auslösung eines Mönchs
Das Gleichnis vom Novizen und dem Drachen
Das Gleichnis von der Mondprinzessin und dem Bettler
Das Gleichnis von den drei Betrunkenen
Das Gleichnis von dem Hund, der den Sutren lauschte
Das Gleichnis von der Frucht wahrer Opfergaben
Das Gleichnis von dem jungen und noch unerfahrenen Mönch
Das Gleichnis vom Pagodenkönig (I)
Das Gleichnis vom Dämon am Stadttor
Das Gleichnis vom Pagodenkönig (II)
Das Gleichnis vom Opfermahl
Das Gleichnis von der unzüchtigen Frau
Das Gleichnis von dem jungen Mönch am Hofe Ashokas
Das Gleichnis vom Geizhals
Das überlieferte Gleichnis von der Verlockung durch den Reiz der Formen
Das Gleichnis von dem Mädchen und seinem vorbestimmten Ehemann
Das Gleichnis vom nachgiebigen König
Das Gleichnis vom blinden Elefanten
Das Gleichnis von der reichen Frau und dem Fuchs
Das Gleichnis vom König, der die Sprache der Tiere verstand
Das Gleichnis von der erworbenen »Mutter des Unheils«
Das Gleichnis von den Papageien im Bambuswald
Das Gleichnis von der dämonischen Macht eines Geldschatzes
Die Frau und der Silberschmied
Das Gleichnis vom heiratswilligen Mädchen und dem guten Knaben
Das Gleichnis vom verlorenen und wiedergefundenen Goldring
Das Gleichnis vom reichen Lohn, der aus dem Bau einer einfachen Lehmhütte erwächst
Das Gleichnis von der karmischen Ernte
Das Gleichnis vom Los eines Überheblichen
Das Gleichnis von dem Mönch, der etwas vortäuschte
Das Gleichnis von der Verzehnfachung guter Taten
Das Gleichnis von den Rinderknochen im Topf eines Mönchs
Das Gleichnis vom Lebensende eines königlichen Ministers
Das Gleichnis vom Fischkörper


Das »alte« Zápìyù-Sutra. Zweites Buch

Das Gleichnis von Buddhas wortloser Unterweisung eines Jägers
Das Gleichnis vom versuchten Diebstahl eines goldenen Kessels
Das Gleichnis von der Verwandlung eines Mannes in den Körper einer Frau
Das Gleichnis von der Tötung eines Almosenspeise verzehrenden Affen
Das Gleichnis von dem Krebs, der seinen Mund nicht halten konnte
Das Gleichnis von dem Mann, der einem Mönch den Schädel rasierte
Das Gleichnis von dem Dämon, der Könige verschlang
Das Gleichnis vom geläuterten Prinzen
Das Gleichnis von den zwei Ehefrauen
Das Gleichnis von den vier Dingen im Leben, die schwer zu tun sind
Über das richtige Verhalten eines Pfadgängers
Das Gleichnis von der Genügsamkeit
Das Gleichnis vom verspotteten Mönch
Das Gleichnis von dem Glück, das aus der Übung des Fastens entspringt
Das Gleichnis vom Wasserdrachen
Das Gleichnis von den vier Tieren, die einem Pfadgänger Opfergaben darbringen
Das Gleichnis vom Verbrennen einer Dämonenfigur
Das Gleichnis vom König, der freiwillig Mönch wurde
Das Gleichnis von der königlichen Pagoden-Umrundung
Das Gleichnis von dem Herrscher, der dem Buddha große Ehre erweist
Das Gleichnis von dem König, der bei der Begegnung mit einem Mönch von seinem Wagen herabstieg
Das Gleichnis von der Seele, die ihren toten Körper streichelte
Das Gleichnis von den Verwandlungskünsten eines Dämons
Das Gleichnis vom Mönch, der sich voller Achtsamkeit entkleidete
Das Gleichnis von den sechs Menschen, die über ihre Verfehlungen sprechen
Das Gleichnis vom wahren Schatz des Shāriputra
Das Gleichnis vom Wissen des Buddha
Das Gleichnis von der Erlösung des Drachenkönigs
Das Gleichnis von den guten Taten eines Bodhisattva
Das Gleichnis vom Buddha unter dem Baum
Das Gleichnis von der Opfergabe einer süßen Frucht
Das Gleichnis von der verhinderten Wiedergeburt als Schwein


Das Zápìyù-Sutra

Das Gleichnis vom Schüler, der die richtigen Fragen stellte
Das Gleichnis von der Macht des Geistes
Das Gleichnis von dem guten Einfluss, den auch ein schlechter Lehrer noch auszuüben imstande ist
Das Gleichnis von der trauernden Witwe
Das Gleichnis von dem Händler, der in den Erlösungsstrom eintrat
Das Gleichnis vom König, der Fleisch von seinem eigenen Leib opferte
Das Gleichnis vom hässlichen alten Greis
Das Gleichnis vom Baum und dem Raben
Das Gleichnis vom Sandopfer
Das Gleichnis von den bedauernswerten Menschen, die nach kostbaren Schätzen streben
Das Gleichnis von den zwei unterschiedlichen Brüdern
Das Gleichnis von der aufrichtigen Gabe einer armen Familie


Das Zápìyù-Sutra. Erstes Buch
Das Gleichnis von der nährenden Amme
Das Gleichnis vom Unterschied zwischen guten und schlechten Freunden
Das Gleichnis von der mittellosen alten Frau
Das Gleichnis von den Giftschlangen
Das Gleichnis von der Krankheit eines Königs
Das Gleichnis vom tugendhaften Drachenkönig
Das Gleichnis von dem jungen Novizen, der tapfer gegen einen Vertreter der abweichenden Lehren kämpfte
Das Gleichnis von dem menschenfressenden König
Das Gleichnis von der Königin und dem Elefanten
Der Buddha legt das Grundlegende der Lehre dar
Das Gleichnis von den Novizen, die sich im Wasser vergnügten
Das Gleichnis von der Erlösung eines ehrwürdigen alten Sanskrit-Gelehrten durch das Wirken des Buddha
Das Gleichnis von der Erlösung eines wild entschlossenen Kriegers durch das Wirken des Buddha
Das Gleichnis von dem Sohn, der abweichende Ansichten hegte


Das Zápìyù-Sutra. Zweites Buch

Das Gleichnis von dem Mönch aus dem Partherreich
Das Gleichnis von dem alten Weber und seiner jungen Frau
Das Gleichnis vom Mundspülwasser in der Opferschale
Das Gleichnis vom gekauften Dämon
Das Gleichnis von den Wiedergeburtswünschen der vier Laienbuddhisten
Das Gleichnis von der gemeinen Gewalttat an einem jüngeren Bruder
Das Gleichnis von der Verwandlung Indras in einen armen Mann
Die Frau und der unbelesene Mönch
Das Gleichnis von der Mutter, die ihren toten Sohn nicht loslassen wollte
Das Gleichnis vom brennenden Wunsch, im Viertel der Reichen zu leben
Das Gleichnis vom Koch, der eine unreine Speise herunterwürgen musste
Ein Dämon führt Ananda in Versuchung
Das Gleichnis von den ertrunkenen Affen
Der große Schatz der Freigebigkeit
Das Gleichnis von den Schatten in einem großen Weinfass
Das Gleichnis von dem durch Tugend erworbenen Reichtum
Das Gleichnis von den Herzenswünschen dreier armer Leute
Die sieben Schwierigkeiten bei einer Schatzfahrt über die Weltmeere


Das Zápìyù-Sutra

Das Gleichnis vom Meister und seinem Novizen aus dem »Tempel der auffliegenden Sperlinge«
Das Gleichnis vom heiligen König, der 999 Söhne zeugte
Das Gleichnis vom gemeinsamen Ordenseintritt zweier Brüder
Das Gleichnis von dem hochbegabten Musikanten
Das Gleichnis von dem Mönch, der des Tempels verwiesen wurde
Das Gleichnis von Maudgalyāyana und seinen Schülern auf dem Geierberg
Die Lehren des Meisters »Wurzel aller Freude«
Das Gleichnis von der lebensechten Holzpuppe
Das Gleichnis von Karma Kāshyapas und seiner Gemahlin
Das Gleichnis von den Haltungen zweier ungleicher Brüder
Das Gleichnis von dem Schüler Luó Yúnzhū
Das Gleichnis von den in den Himmel aufsteigenden Drachen
Das Gleichnis von den unreinen Mönchen
Das Gleichnis von dem unabsichtlichen Fußtritt in den Mund eines alten Mannes
Der Buddha und seine Schüler beim Almosengang in Shrāvastī
Das Gleichnis von dem Arzt, der die Krankheit des Königs heilte
Das Gleichnis von den Narrheit auslösenden Regentropfen
Das Gleichnis von den karmischen Umständen, aus denen einst ein Halbgott hervorging
Das Gleichnis vom Königssohn in den Bergen
Das Gleichnis vom Opfer eines Hirschkönigs
Der im Feuer Geborene
Das Gleichnis vom Pfadgänger und der Frau eines Brahmanen
Das Gleichnis von einer Heilung von Peitschenschlägen
Das Gleichnis vom Drachenmantra
Das Gleichnis von dem Stein am Wegesrand
Das Gleichnis vom Kopf und Schwanz einer Schlange
Das Gleichnis vom Vogelfänger und seinem Netz
Das Gleichnis von den fünfhundert Räubern, die den Mönchen ihre Kleider raubten
Das Gleichnis von den drei Notwendigkeiten
Das Gleichnis von den beiden Milchverkäufern
Das Gleichnis von den fünfhundert Kaufleuten auf dem Meer
Das Gleichnis von dem reinigenden Feuer am Ende eines jeden Weltzeitalters
Das Gleichnis von der tapferen Nonne
Das Gleichnis von den alle Krankheiten heilenden Pflanzen
Das Gleichnis vom Karma eines Schlachters
Das Gleichnis von der Opfergabe eines guten Königs
Das Gleichnis von den zwei Arten von Dieben
Das Gleichnis vom Wassertropfen in den Händen eines guten Drachen
Das Gleichnis vom Karma des Heiligen Königs der Wandlungen
Das Gleichnis vom langen Leben des Herrschers über die Welt der Formen

Literatur und Quellenverzeichnis
Nachwort
Der Übersetzer:
Hans-Günter Wagner, geb. 1957, studierte Wirtschaftswissenschaften, Pädagogik und Chinesisch, lebte 15 Jahre in China und unterrichtet heute Chinesisch am Hessenkolleg Kassel. Er ist Autor zahlreicher Veröffentlichungen und Übersetzungen zu wirtschaftswissenschaftlichen, pädagogischen und buddhistischen Themen.
Zum Herunterladen einer PDF-Leseprobe klicken Sie bitte hier.