Testot, Laurent: Die Globalgeschichte des Menschen

Vom Faustkeil bis zur Digitalisierung
Deutsche Erstausgabe
Übers. von Alexandra Beilharz
Geb. Format 16 x 24 cm
320 S. mit 18 Karten und zahlr. farb. Ill.
ISBN: 978-3-15-011300-4
28,00 €

inkl. MWSt., ggf. zzgl. Versandkosten
Versandkostenfrei in D ab einem Bestellwert von EUR 25

Lieferung zwischen Dienstag, 28.09.2021, und Donnerstag, 30.09.2021. Aufgrund der aktuellen Situation kann es zu längeren Versandlaufzeiten kommen.

Informationen zu Bestellung, Vertragsschluss, Zahlung, Widerruf

Es ist erstaunlich, was für einen weiten Weg der Mensch im Laufe seiner Existenz zurückgelegt hat. Das Lebewesen, das sich einst als Jäger und Sammler durchschlug, erschafft heute Künstliche Intelligenz und experimentiert mit seinem eigenen Erbgut. Dieser Fortschritt wurde möglich, weil die Menschen verschiedener Weltregionen über die Jahrtausende hinweg voneinander lernten, Ideen und Erfindungen austauschten und weiterentwickelten – und weil sie nicht davor zurückschreckten, sowohl die Natur als auch andere Ethnien für ihre Zwecke auszubeuten.
Der französische Historiker Laurent Testot erzählt die zwiespältige Geschichte des globalen Siegeszugs von Homo sapiens von der Steinzeit bis in die Gegenwart und widerlegt dabei die verbreitete Überzeugung, dass Europa nahezu allein die Menschheit vorangebracht habe.
Von vor 3 Millionen Jahren bis 10 000 Jahre v. u. Z.
Die Anfänge – Jäger und Sammler
Ein neuer Akteur: der Mensch ● Der Mensch und sein Lebensraum ● Ein zu früh geborener Primat? ● Mehrere Homo oder nur ein einziger? ● Unsere verschwundenen Verwandten ● Der moderne Mensch in drei Szenarien ● Menschheitsgeschichte ● Globalgeschichte ● Die Urgeschichte in drei Epochen ● Das Klima der Welt ● Chronologie: Die letzten hunderttausend Jahre vor dem Ackerbau

Von 10 000 bis 1250 v. u. Z.
Neolithische Revolution – Die Zeit der Hirten und Bauern
Die erste demographische Explosion ● Der geographische Rahmen des Austauschs ● Landwirtschaft als weltweites Phänomen ● Acker- und Gartenbaugesellschaften ● Die Veränderungen der Jungsteinzeit ● Sich selbst domestizieren und krank werden, die Schlüssel zum Erfolg ● Chronologie: Auftakt zur Zivilisation

Von 1250 bis 250 v. u. Z.
Missionare, Händler und Soldaten – Wachsende Welten
Entstehung und Niedergang der Reiche ● Revolutionen in der Kriegsführung ● Der Aufschwung des Handels ● Der Stadtstaat: eine Alternative zum Reich ● Die Geburt der Weltanschauungen ● Chronologie: Eisenzeit, Geld und Götter

Von 250 v. u. Z. bis 250
Von China bis Rom – Der Wendepunkt der großen Reiche
Die chinesische Seidenstraße ● Die Wege der Römer ● Ausbreitung der indischen Religionen ● Die Reiter aus dem Iran ● Eine fast überall bewirtschaftete Erde ● Die Konstante der 3 M ● Chronologie: Die Kaiserreiche ● Drei Arten von Imperien

Von 250 bis 650
Synkretismus und Kommerz – Die Herrschaft des Handels
Die römische Ausnahme ● Die erste Pest ● Wenn eine Pflanze ein Reich verändert ● Das Horn von Afrika als Drehscheibe für den Handel ● Der Buddhismus und seine Fahrzeuge ● Die Kleine Eiszeit in der Spätantike ● Chronologie: Welten in Bewegung

Von 650 bis 950
Der Aufstieg einer neuen Macht – Die Ausbreitung des Islam
Streit über die Nachfolge ● Das Goldene Zeitalter des Islam ● Erweiterung des Herrschaftsgebiets mit Hilfe von Kamelen ● Aufstieg und Fall der Tang ● Der Baum des Islam ● Chronologie: Religiöse Umbrüche

Von 950 bis 1200
Die Macht des Handels – China im Zentrum der Welt
Das blühende Reich der Mitte ● Geldscheine, Reis, Tee und Baumwolle ● Demographischer und wirtschaftlicher Aufschwung ● Eine brüchig gewordene muslimische Welt ● Europas Expansion ● Chinesische Erfindungen verändern die Welt ● Chronologie: Wachstum und Vernetzung

Von 1200 bis 1450
Der große Anschluss – Die Eroberungen der Mongolen
Eine Welle militärischer Erfolge ● Zerstörung und Artillerie ● Der erste bekannte Globus ● China in den drei Schlammlöchern ● Die Pest schlägt zurück ● Die Auswirkungen der Kleinen Eiszeit ● Vom Mittelalter zur Renaissance in Europa ● Chronologie: Der Aufstieg Europas ● Chronologie: Siegeszug und Rückzug des Islam

Von 1450 bis 1550
Die Neuzeit beginnt – Amerika betritt die Bühne
Das Ende der indigen-amerikanischen Welt ● Ein Wendepunkt der Weltgeschichte ● Die Aufteilung der Welt ● Mikroben gegen Nahrung … der Kolumbianische Austausch ● Chronologie: Frühe Neuzeit

Von 1550 bis 1650
Moderne Zeiten – Die zweite Welle des Imperialismus
Im 16. Jahrhundert führen alle Straßen … nach China … und nach Indien ● Die Geburt des Kapitalismus ● Die Evangelisierung der Welt ● Enclosures und Armut ● Tiger, Affe und Fuchs: Japans Wahl ● Chronologie: Alte Reiche und zukünftige Mächte

Von 1650 bis 1750
Asien produziert, Europa handelt – Das Goldene Zeitalter der Niederlande
Delft als Mittelpunkt der Welt ● Internationales Recht und Freihandel ● Wege der Monarchie ● Die Macht der Indienkompanien ● Der Sturz der indischen Wirtschaft ● Merkantilistische Ideen ● Die weltweite Verbreitung des Christentums ● Chronologie: Von den Jesuitenreduktionen zum great awakening

Von 1750 bis 1830
Der britische Aufstieg – Die industrielle Revolution
Ein erster weltweiter Konflikt ● Das unterworfene Indien ● Das europäische Wunder ● Die ökologische Differenz ● Die Geburt des Freihandels ● 1816, das Jahr ohne Sommer ● Die Formen des Sklavenhandels ● Als die Aufklärung Europa erhellt ● Chronologie: Zeit der Revolutionen

Von 1830 bis 1914
Kolonialreiche – Die Hegemonie des Westens
Freier Handel und Militärmacht ● Der chinesische Untergang ● Die Modernisierung Japans ● Der Sturm auf Afrika ● Klimaerwärmung, Hungersnöte und Artensterben ● Wenn Religionen sich verbreiten und sich mischen ● Chronologie: Die erzwungene Verwestlichung der Welt

Von 1914 bis 1945
Apokalypsen – Die Zeit der Weltkriege
Europas Selbstmord ● Der amerikanische Traum ● 1937: Der Angriff Japans auf China ● Globaler Krieg, totaler Krieg ● Von der Großen Depression zum New Deal ● Ein Jahrhundert nach 1914 – 18: Ist unsere Welt befriedet? ● Chronologie: Die Zwischenkriegszeit ● Chronologie: Anfänge der Nachkriegszeit

Von 1945 bis 1979
Ostblock, Westen und »Dritte Welt« – Eine dreigeteilte Welt
Eine an der Oberfläche erstarrte Welt ● Eine Welle der Dekolonisierungen ● Das Wirtschaftswunder im Westen ● Schwankt der Dollar, brennt das Öl ● Auf dem Weg in die Konsumgesellschaft ● Die Wende im Vietnamkrieg (1964 – 75) ● Drei Revolutionen im unendlich Kleinen ● Chronologie: Im Schatten des Kalten Krieges

Von 1979 bis 2019
Globalisierung – Amerikanische Übermacht, chinesisches Wachstum
Drei Sichten auf die Welt ● Der Boom des Finanzhandels ● Frauen auf dem Weg in die Gleichberechtigung? ● Die Rückkehr Gottes ● Vervierfachung der Menschheit in einem Jahrhundert ● Die Internetrevolution ● Chronologie: Die Globalisierung der Unruhen

Morgen
Ein gemeinsamer Planet – Wählen wir unsere Zukunft
An den Wurzeln der Gegenwart ● Die Risiken der Zukunftsforschung ● Global denken ● Der alles verändernde Augenblick? ● Jeder könnte die Welt ändern, wenn … ● Eine Welt im Umbruch

Epilog
Also, was tun? ● Drei planetare Grenzen ● Eine Typologie möglicher Haltungen zur Zukunft ● Die Entwicklung der Weltbevölkerung

Literaturhinweise
Abbildungsnachweis
Laurent Testot, geb. 1967, ist Journalist und Historiker. 2018 erhielt er den Prix Léon de Rosen der Académie Française für sein Sachbuch Cataclysmes. Er beschäftigt sich mit Globalgeschichte sowie den Wechselwirkungen zwischen Mensch und Umwelt.
Zum Herunterladen einer PDF-Leseprobe klicken Sie bitte hier.