: Das Gilgamesch-Epos

Das Gilgamesch-Epos

Übers., komm. und hrsg. von Wolfgang Röllig
187 S.
Erscheint Anfang Mai 2021
Erscheint auch als E-Book

EUR (D) 5,60
ISBN: 978-3-15-014088-8
Die älteste schriftlich überlieferte Dichtung der Welt handelt von König Gilgamesch und seinem Freund Enkidu. In eindrücklichen Bildern erzählt das Epos von existentiellen Erfahrungen der Liebe und Feindschaft, von Hochmut und Versagen, Demut und Überheblichkeit, Schöpfung, Tod und der Sehnsucht nach Unsterblichkeit.
Die Übersetzung beruht auf der ninivetischen Version des 12-Tafel-Epos aus dem 1. Jahrtausend v. Chr. und gibt den neuesten Stand der Forschung wieder. Ein umfangreicher Anhang bietet Auszüge aus einer früheren altbabylonischen Textfassung, Anmerkungen und ein informatives Nachwort.
Der Herausgeber:
Wolfgang Röllig war bis zur Emeritierung 1999 Professor für Altorientalistik an der Universität Tübingen.