Texte und Materialien für den Unterricht. Rap-Texte

Für die Sekundarstufe
Erw. Neuausgabe
Hrsg.: Verlan, Sascha
179 S.
ISBN: 978-3-15-015073-3
5,80 €

inkl. MWSt., ggf. zzgl. Versandkosten
Versandkostenfrei in D ab einem Bestellwert von EUR 25

Lieferung zwischen Dienstag, 18.12.2018, und Donnerstag, 20.12.2018.

Informationen zu Bestellung, Vertragsschluss, Zahlung, Widerruf

Reime, Rhythmus, Wortakrobatik. Was in den 60er Jahren in New York als Rebellion Jugendlicher begann, ist heute fester Bestandteil der Jugendkultur, musikalische und literarische Schöpfung zugleich: Rap.
Die thematische Vielfalt dieses Genres zeigt sich in den politischen, sozialkritischen und oft provokanten Texten, die kunstvoll gestaltet und literarisch ansprechend sind.
Die in dieser aktualisierten Anthologie zusammengestellten Texte geben eine Übersicht über die Entwicklungen der deutschen Rap-Szene und bieten als Gegenstand sprachlicher Betrachtung schülerorientierte Zugänge zur Literatur: Rap für den Deutschunterricht!
Einführung

Intro
1. Sookee – vorläufiger abschiedsbrief (2014)

Teil I
»ihr wollt ’n ghettolied auf ’n ghettobeat« – Gangsta Rap
2. Bushido – staatsfeind nr. 1 (2005)
3. Massiv – ghettolied (2006)
4. Haftbefehl – depressionen im ghetto (2015)
5. Antifuchs – leisefuchs (2017)
6. Yassir – schon wieder (2009)
7. Nate 57 – immigranten (2013)
8. Trettmann – grauer beton (2017)

Teil II
»ich hoffe, die radiosender lassen diese platte spielen« – Message Raps
9. Massive Töne – nichtsnutz (1996)
10. Fast Forward – verlorn (1996)
11. Cora E. – schlüsselkind (1996)
12. Freundeskreis – leg dein ohr auf die schiene der geschichte (1997)
13. Kinderzimmer Productions – back (1994)
14. Antilopen Gang – outlaws (2014)
15. Fiva – klarsicht (2006)
16. Absolute Beginner – mcfly (1996)
17. Anarchist Academy – spiel nicht mit den schmuddelkindern (1998)
18. EinsZwo – die omi aus dem ersten stock (1999)
19. Doppelkopf – balance (1999)
20. Die Fantastischen Vier – tag am meer (1993)
21. Fischmob – 4'55" (1995)
22. Edgar Wasser – bad boy (2014)
23. Käptn Peng und die Tentakel von Delphi – gelernt (2017)
24. Advanced Chemistry – fremd im eigenen land (1992)
25. A 16 X – es geht bergab (1994)
26. Ebony Prince – die moral von der geschicht’ (1996)
27. Neonschwarz – 2015 (2016)
28. Refpolk & Kutlu – hiç unutmadık / niemand wird vergessen (2015)

Teil III
»willkommen in der mutterstadt« – Representer
29. Cora E. & Marius No. 1 – … nur ein teil der kultur (1994)
30. Zentrifugal – poesiealbum (1996)
31. Bob – prädikat »besonders wertvoll« (unveröffentlicht)
32. Advanced Chemistry – an das publikum (1993)
33. Rödelheim Hartreim Projekt – reime (1994)
34. Mathias Bach – ich vs. du, ein battlerap (unveröffentlicht)
35. Fettes Brot – nordisch by nature (1995)
36. Massive Töne – mutterstadt (1996)
37. B-Side The Norm – hiphop in der ddr (1994)
38. Brothers Keepers – adriano (letzte warnung) (2001)
39. MC Jean Gab’1 feat. Def Kev & Eldin – keine politik / pas d’politique (2003)
40. Ischen Impossible – c’est comme ça (2002)
41. Yansn – reise deines lebens (2016)

Outro
42. Curse – schlussstrich (2000)

Didaktische Überlegungen
Verzeichnis der abgedruckten Texte
Der Herausgeber steht für Schul-Workshops zur Verfügung

Sascha Verlan ist Autor, Journalist und Regisseur und bietet Rap- und Schreibworkshops für Schulklassen und Jugendgruppen an. In Vorträgen informiert er über die sozialpolitischen Hintergründe des Gangsta Rap und zeigt, wie dieses heikle und kontroverse Thema in Unterricht und Sozialarbeit aufgefangen und für alle Beteiligten respektvoll umgesetzt werden kann.
Infos: https://training-bonn.de/angebote/
Kontakt: s.verlan@wort-und-klang.de

Foto Sascha Verlan: Hannes Klotz, Freiburg
Zum Herunterladen einer PDF-Leseprobe klicken Sie bitte hier.