: Texte und Materialien für den Unterricht. Flucht und Migration

Texte und Materialien für den Unterricht. Flucht und Migration

Fakten, Probleme, Positionen. Für die Sekundarstufe
Hrsg.: Özmen, Elif; Rösch, Anita
134 S. 7 Abb.
ISBN: 978-3-15-015074-0
5,80 €

inkl. MWSt., ggf. zzgl. Versandkosten
Versandkostenfrei in D ab einem Bestellwert von EUR 25

Lieferung zwischen Dienstag, 27.08.2019, und Donnerstag, 29.08.2019.

Informationen zu Bestellung, Vertragsschluss, Zahlung, Widerruf

Flucht und Migration: Dieses Thema prägt wie kaum ein anderes die mediale und politische Diskussion. Zahlreiche Fragen sind offen und umstritten: Dürfen Staaten souverän über die Aufnahme entscheiden? Wie können Menschen aus fremden Rechts- und Kulturkreisen integriert werden? Wie viel Diversität ist Bereicherung, wann wird sie zur Gefahr? Wie viel Toleranz der einen und wie viel Anpassung der anderen ist für eine funktionierende Gesellschaft nötig?
Dieser Band, ausgelegt für die Sekundarstufe II, bietet eine didaktisch klug strukturierte Materialsammlung mit Arbeitsvorschlägen für den problemorientierten Unterricht, die alle wichtigen Aspekte des Themas berücksichtigt.
Einführung: Alles in Bewegung

1. Geschichte und Gründe der Migration
Warum verlassen Menschen ihre Heimat?
Khalid Koser: Eine kurze Geschichte der internationalen Migration
Konrad Ott: Unterscheidung zwischen Flucht und Migration
Ellen Schmitt: Migrationsgrunde – Ursachen für ein Leben ohne legalen Aufenthaltsstatus
medico international: Warum Menschen fliehen

2. Flüchtlinge – Staatenlose – Heimatlose
Erzähl mir deine Geschichte
Babak Ghassim und Usama Elyas: Hinter uns mein Land
Abkommen über die Rechtsstellung der Flüchtlinge vom 28. Juli 1951
Marianne Haase und Jan C. Jugl: Asyl- und Flüchtlingspolitik der EU – Schutzmöglichkeiten außerhalb des Asylrechts: Subsidiärer Schutz
Hannah Arendt: Menschenrechte und Staatenlosigkeit
Clemens Sedmak: Drei Sätze und zwei Fische

3. Wen aufnehmen?
Was/Wer entscheidet über Aufnahme oder Ablehnung?
Julian Nida-Rümelin: Legitimation von Grenzen
Matthias Katzer: Die Goldene Regel und unser Umgang mit Flüchtlingen: Ein Dialog
Thomas Pogge: Weltarmut und Menschenrechte
Grundgesetz: Asylrecht als Grundrecht
Allgemeine Erklärung der Menschenrechte
Immanuel Kant: Zum ewigen Frieden. Ein philosophischer Entwurf
Refugee Law Clinic Giesen: Geschichte des Begriffs »Asyl«

4. Rechte – Pflichten – Grenzen
Ai Weiwei: Good Fences Make Good Neighbors
David Miller: Einwanderung. Das Argument für Beschränkungen
Arash Abizadeh: Geschlossene Grenzen, Menschenrechte und demokratische Legitimation
Michael Walzer: Mitgliedschaft und Zugehörigkeit
Jürgen Habermas: Die Einbeziehung des Anderen
Seyla Benhabib: Die Rechte der Anderen. Ausländer, Migranten, Burger

5. Wir/Ihr: Werte und Identität
Europa und »Diversity«
Bassam Tibi: Leitkultur als Wertekonsens
Elif Özmen: Uber das Leid mit der deutschen Leitkultur
Birgit Rommelspacher: Was ist eigentlich Rassismus?

6. Integration zwischen Anerkennung und Assimilation
Janne Teller: Krieg. Stell dir vor, er wäre hier
Christian Höppner: Transkulturalität – Fata Morgana oder Realität?
Christian Neuhauser: Das Recht auf Einwanderung aus moralstrategischer Perspektive: Ein Plädoyer für eine Ethik der Integration
Regina Ammicht Quinn: Ethik der Integration
Jutta Aumüller: Assimilation – Akkulturation – Integration

Quellenverzeichnis
Zum Herunterladen einer PDF-Leseprobe klicken Sie bitte hier.