Burbaum, Sabine: Kunst-Epochen. Bd. 8: Barock

Kunst-Epochen. Bd. 8: Barock

Von Burbaum, Sabine
344 S. 37 Abb.
ISBN: 978-3-15-018175-1
9,80 €

inkl. MWSt., ggf. zzgl. Versandkosten
Versandkostenfrei in D ab einem Bestellwert von EUR 25

Lieferung zwischen Samstag, 20.07.2019, und Dienstag, 23.07.2019.

Informationen zu Bestellung, Vertragsschluss, Zahlung, Widerruf

Die zwölfbändige Reihe Kunst-Epochen bietet einen fundierten Einstieg in die Kunstgeschichte, von ihren Anfängen bis zur Gegenwart. Sie begleitet den Leser auf dem Weg zur Kunst, macht mit den Hintergründen, den wichtigsten Künstlern und Werken vertraut. Gleichzeitig zeigt sie Methoden auf, mit deren Hilfe man Bilder, Plastiken und Bauwerke erschließen und verstehen lernen kann.

Der Aufbau der Bände:
Die verschiedenen Epochen und ihre wichtigsten künstlerischen Strömungen - Epochale Errungenschaften und herausragenden Einzelwerke - Materialien und Quellen zum zeitgenössischen Kunstverständnis - Die wichtigsten Künstler, ihr Leben und Werk, Künstlergruppen - Personenregister und Literaturhinweise.

Band 8:
Dynamische Formen und theatralisches Pathos kennzeichnen die letzte noch sämtliche Gattungen umfassende Epoche der europäischen Kunst, die sich von 1600 bis gegen 1750 im Spannungsfeld verheerender Kriege, sozialer Not, immenser Prachtentfaltung an den fürstlichen Höfen und gesteigerter Selbstinszenierung der Auftraggeber entwickelte.
Sabine Burbaum, geb. 1965 in Witten; Studium der Kunstgeschichte, Romanistik und Neugermanistik in Bochum und Siena. Mehrjähriger Forschungsaufenthalt an der Bibliotheca Hertziana in Rom; 1998 Promotion bei Kunibert Bering an der Ruhr-Universität Bochum (Dissertation über Die Rivalität zwischen Francesco Borromini und Gianlorenzo Bernini). Tätigkeiten als freie Journalistin, wissenschaftliche Mitarbeiterin und Lehrbeauftragte; tätig als wissenschaftliche Autorin und Übersetzerin.