Stifter, Adalbert: Studien

Stifter, Adalbert: Studien

Hrsg.: Dittmann, Ulrich; 1360 S.
ISBN: 978-3-15-018505-6
22,80 €

inkl. MWSt., ggf. zzgl. Versandkosten
Versandkostenfrei in D ab einem Bestellwert von EUR 25

Lieferung zwischen Samstag, 20.08.2022, und Dienstag, 23.08.2022.

Informationen zu Bestellung, Vertragsschluss, Zahlung, Widerruf

Seine zwischen 1840 und 48 in Zeitschriften veröffentlichten Erzählungen – darunter so berühmte wie "Abdias" oder "Brigitta" – stellte Stifter in den Studien zusammen, wobei er beträchtliche Veränderungen an den Texten vornahm, so dass man in manchen Fällen eigentlich von verschiedenen Werken sprechen muss. Die neue Reclam-Ausgabe präsentiert diese Buchfassungen der Studien in der historischen sprachlichen und orthographischen Gestalt – in Stifters ganz persönlicher Rechtschreibung.
1. Folge

Erster Band

Vorrede – Vorrede zur zweiten Auflage – Der Condor – Feldblumen – Das Haidedorf

Zweiter Band

Der Hochwald – Die Narrenburg


2. Folge

Dritter Band

Die Mappe meines Urgroßvaters

Vierter Band

Abdias – Das alte Siegel – Brigitta


3. Folge

Fünfter Band

Vorrede zum fünften und sechsten Bande – Der Hagestolz – Der Waldsteig

Sechster Band

Zwei Schwestern – Der beschriebene Tännling

Anhang
Zur Entstehung – Der Aufbau – Die Umarbeitungen – Zur Charakteristik – der Studien – Zur Edition – Kommentar
Adalbert Stifter (23. 10. 1805 Oberplan, Böhmerwald – 28. 1. 1868 Linz) ist einer der exemplarischen Erzähler des Realismus im 19. Jahrhundert. Vor allem erfolgreich waren seine Erzählungen, die großen Romane behaupten das realistische Erzählprogramm in Auseinandersetzung mit der Gattungstradition.