: In blauer Luft

In blauer Luft. Wolkengedichte

Hrsg.: Wüstner, Andrea
127 S. 10 Abb.
ISBN: 978-3-15-018513-1
3,60 €

inkl. MWSt., ggf. zzgl. Versandkosten
Versandkostenfrei in D ab einem Bestellwert von EUR 25

Lieferung zwischen Samstag, 23.03.2019, und Dienstag, 26.03.2019.

Informationen zu Bestellung, Vertragsschluss, Zahlung, Widerruf

Die Wandelbarkeit der Wolken, ihre Schönheit und Majestät faszinierten Dichter aller Zeiten und Kulturkreise: von Li-tai Pe über Puschkin, Baudelaire, Shelley bis Whitman, von Hölderlin über Zweig, Däubler, Rose Ausländer bis zu Christine Lavant.
Vorwort

»Ihr ewigen Gedanken des Himmels« – Die wunderbaren Wolken

Friedrich Hölderlin - Percy Bysshe Shelley - Charles Baudelaire - Christian Morgenstern - Gerhart Hauptmann - Gottfried Kölwel - Georg von der Vring - Hermann Hesse - Günther Kunert

»Nur weit die Wolke« – Vereinzelte Wolken

Klabund - Ferdinand Freiligrath - Detlev von Liliencron - Alfred Wolfenstein - Ludwig Rubiner - Arno Holz - Joachim Ringelnatz - Johannes Bobrowski - Georg Britting - Hermann Kasack

»Rosa Wölkchen überm Wald« – Frühlingswolken

Klabund - Detlev von Liliencron - Georg Heym - Ernst Wilhelm Lotz - Christian Morgenstern - Georg Britting - Selma Meerbaum-Eisinger

»Über Wolken hoch am Berg« – Wolken und Berge

Friedrich Hölderlin - Nikolaus Lenau - August Heinrich Hoffmann von Fallersleben - Theodor Däubler - Hermann Hesse - Henri Michaux - Michael Donhauser

»Leichter, lichter, ungestillt« – Friedenstiftende Wolken

Peter Hille - Walther Georg Hartmann - Christian Morgenstern - Hans Arp - Hermann Hesse - Jorge Guillén - Hilde Domin

»Keiner weiß wohin« – Herbst- und Winterwolken

Gottfried Keller - Ludwig Graf Holstein - Georg von der Vring - Walt Whitman - Stefan Zweig - Theodor Däubler - Georg Heym - Max Herrmann-Neisse - Rose Ausländer - Elisabeth Borchers - Viivi Luik

»Hoch im Dunkel« – Abendwolken

Ludwig Uhland - Conrad Ferdinand Meyer - Amy Lowell - Arno Holz - Christian Morgenstern - Oskar Loerke - Juan Ramón Jiménez - Elisabeth Borchers

»Diese Wolken ziehen weiter« – Wolken als Symbol für Vergänglichkeit

Joseph von Eichendorff - Thomas Moore - Michail Lermontow - August Heinrich Hoffmann von Fallersleben - Arno Holz - Ernst Stadler - Fernando Pessoa - Oskar Loerke - Konrad Weiss - Oda Schaefer

»Dem Kinde des Meeres und der Winde« – Wind und Wolken

Justus Friedrich Wilhelm Zachariae - Heinrich Heine - Henry Wadsworth Longfellow - Alexander Puschkin - Nikolaus Lenau - August Stramm - Paul Celan - Nelly Sachs

»Des Schicksals Wolken fliehn zerstreut« – Wolken als Lebensmetapher

Johann Gaudenz von Salis-Seewis - Joseph von Eichendorff - Heinrich Heine - William Butler Yeats - August Heinrich Hoffmann von Fallersleben - Peter Hille - Max Herrmann-Neisse - Else Lasker-Schüler - Alfred Margul-Sperber - Christine Lavant - Czesław Miłosz

Verzeichnis der Autoren, Gedichte und Druckvorlagen
Abbildungsverzeichnis
Verzeichnis der Gedichtüberschriften und -anfänge

Kunden kauften auch