Englische Lyrik. 50 Gedichte

Engl./Dt.
Übers. und Hrsg.: Borgmeier, Raimund
155 S.
ISBN: 978-3-15-018843-9
4,80 €

inkl. MWSt., ggf. zzgl. Versandkosten
Versandkostenfrei in D ab einem Bestellwert von EUR 25

Lieferung zwischen Samstag, 23.03.2019, und Dienstag, 26.03.2019.

Informationen zu Bestellung, Vertragsschluss, Zahlung, Widerruf

Der zweisprachige Band präsentiert 50 Gedichte, die besonders interessant und für den einzelnen Dichter kennzeichnend sind und einen Überblick über die Geschichte der englischen Lyrik geben: von Thomas Wyatt zu Beginn des 16. Jahrhunderts bis zu dem 1939 geborenen Seamus Heaney. Vertreten sind alle berühmten Dichter der englischen Literatur: unter anderem Shakespeare, Milton, Pope, Blake, Wordsworth, Lord Byron, Yeats, Owen, Auden.
Vorbemerkung
Sir Thomas Wyatt - Henry Howard, Earl of Surrey - Edmund Spenser - Sir Philip Sidney - Samuel Daniel - Michael Drayton - William Shakespeare - Thomas Campion - John Donne - Ben Jonson - George Herbert - John Milton - John Dryden - Alexander Pope - James Thomson - William Collins - William Blake - Robert Burns - William Wordsworth - Samuel Taylor Coleridge - George Gordon, Lord Byron - Percy Bysshe Shelley - John Keats - Elizabeth Barrett Browning - Alfred Lord Tennyson - Robert Browning - Matthew Arnold - Dante Gabriel Rossetti - Christina Rossetti - Thomas Hardy - Gerald Manley Hopkins - W. B. Yeats - D. H. Lawrence - Siegfried Sassoon - Wilfred Owen - Roy Campbell - W. H. Auden - Charles Causley - Philip Larkin - Ted Hughes - Seamus Heaney
Zu den Autoren und Gedichten
Literaturhinweise
Textnachweise
Register der englischen Gedichttitel und -anfänge