Platon: Gorgias

Platon: Gorgias

Übers.: Erler, Michael. Komm. und Nachw.: Kobusch, Theo
248 S.
ISBN: 978-3-15-018996-2
5,80 €

inkl. MWSt., ggf. zzgl. Versandkosten
Versandkostenfrei in D ab einem Bestellwert von EUR 25

Lieferung zwischen Dienstag, 18.06.2019, und Donnerstag, 20.06.2019.

Informationen zu Bestellung, Vertragsschluss, Zahlung, Widerruf

In einem seiner größten Dialoge lässt Platon Sokrates gegen den Sophisten Gorgias und zwei seiner Schüler antreten. Am schamlosesten von allen verficht Kallikles das Recht des Stärkeren und den Nutzen der Rhetorik im Dienste machtbesessener Demagogie.
Sokrates dagegen hält an der zentralen Frage, »wie man leben soll«, fest und erklärt unbeirrt den Zustand der menschlichen Seele zur entscheidenden Instanz. Krönender – und unwidersprochen bleibender – Abschluss seiner Ausführungen ist der berühmte Unterweltsmythos.
Gorgias
Einleitungsgespräch (447a–449a)
Gespräch Sokrates – Gorgias (449a–461b)
Gespräch Sokrates – Polos (461b–481b)
Gespräch Sokrates – Kallikles (481b–522e)
Mythos (523a–527e)

Zu dieser Ausgabe
Kommentar
Literaturhinweise
Nachwort

Kunden kauften auch