: Von der Erde bis zum Mond

Von der Erde bis zum Mond. Gedichte für Kinder

Hrsg.: Warmbold, Ursula; Remmers, Ursula. Ill.: Röckener, Andreas
85 S.
ISBN: 978-3-15-019079-1
4,00 €

inkl. MWSt., ggf. zzgl. Versandkosten
Versandkostenfrei in D ab einem Bestellwert von EUR 25

Lieferung zwischen Freitag, 18.10.2019, und Montag, 21.10.2019.

Informationen zu Bestellung, Vertragsschluss, Zahlung, Widerruf

Himmel und Erde, Mond und Sterne – das ganze Weltall in Gedichten.
Vorwort: Für Kinder

Erste Abteilung
Von der Erde bis zum Mond
Robert Reinicke: Wie ist doch die Erde so schön
Heinrich Seidel: Kröte
Johann Heinrich Campe: Der Mops und der Mond
Martin Auer: Kim lernt Physik
Paula Dehmel: Das große Karussell
James Krüss: Ein-, Eich- & Mondhorn
Mascha Kaléko: Der Mann im Mond
Manfred Schlüter: Der kleine Baum / hat einen Traum
Heinrich Heine: Ein Fichtenbaum steht einsam
Joseph von Eichendorff: Wünschelrute
Alfred Könner: Wer mäuschenstill am Bache sitzt
Joachim Ringelnatz: Der Stein
Ernst Moritz Arndt: Ballade
Reiner Kunze: Raumfahrer

Zweite Abteilung
Vom Träumen und Wachsein
Hans Stempel / Martin Ripkens: Pst!
Margret Klare: Träumen
Max Kruse: Abendlied
Christine Busta: Schlafreime
Wilhelm Busch: Rotkehlchen
Elisabeth Borchers: Es war / in einer schönen Nacht
Heinrich Seidel: Abends, wenn es dunkel wird
Jürgen Spohn: Das Geisterschiff
Gina Ruck-Pauquèt: Mäusejäger
Paul Maar: Mitten in der Nacht
Friedrich Güll: Wenn das Kind schreit
Karlhans Frank: Uschelreime
Anonym: Zwiegespräch
Doris Mühringer: Amsel und Grille
Lutz Rathenow: Immer wieder

Dritte Abteilung
Wolken, Wind und Wasser
Josef Guggenmos: Wäre die Wolke ein Kissen …
Wilhelm Busch: Der Wetterhahn
Vera Ferra-Mikura: Der Papierdrachen
Wilhelm Hey: Papierdrache und Vögel
Gottfried Herold: Im Regen gehen
Christa Reinig: Regengesicht
Anonym: Wetterspruch
Wolfdietrich Schnurre: Der Albi
Julius Mosen: Der träumende See
Richard von Schaukal: Vorm Gewitter
Erwin Moser: Gewitter
Alfred Könner: Spiegel
Friedrich Güll: Nebel
Heinrich Heine: Der Wind zieht seine Hosen an
Joseph von Eichendorff: Meeresstille

Vierte Abteilung
Quer durch Garten, Feld und Wald
Heinrich Heine: Leise zieht durch mein Gemüt
August Heinrich Hoffmann von Fallersleben: Maler Frühling
Anonym: Mairegen
Eduard Mörike: Auf einem Familienspaziergang
Johannes Troja: Der Kirschbaum
Josef Guggenmos: Rot leuchten die Johannisbeeren
Dieter Mucke: Juli
Heinz Kahlau: Die Winde – Der Rittersporn
Theodor Storm: August
Viktor Blüthgen: Von Mäusen
Wolfdietrich Schnurre: Der Stoppelstoffel
Anonym: Der Kuckuck
Reiner Kunze: Fund im Walde
Maria Stona: Elfenreigen
Christian Morgenstern: Die zwei Wurzeln
Hermann Hesse: Blauer Schmetterling
Josef Guggenmos: Sonntagsbild
Bertolt Brecht: Der Rauch
Barthold Heinrich Brockes: Die Welt ist allzeit schön

Zugabe für Leser und Dichter
Josef Guggenmos: Vier Haikus
Nachwort: Für Erwachsene
Verzeichnis der Autoren, Gedichte und Druckvorlagen

Kunden interessierte auch