Lessing, Gotthold Ephraim: Nathan der Weise

Lessing, Gotthold Ephraim: Nathan der Weise

Studienausgabe
Hrsg.: Hantzsche, Valerie; Bremer, Kai
229 S.
ISBN: 978-3-15-019142-2
Editorisch gesehen gehören Lessings Hauptwerke, und so auch der Nathan, fast schon zu den großen Unbekannten unter den Klassikern. Das liegt sicher auch daran, dass die historisch-kritische Lessing-Ausgabe zu den Gründungsdokumenten der Germanistik im frühen 19. Jahrhundert gehört – aber eben auch veraltet ist und einen fehlerhaften Text bietet. Neuere Lessing-Ausgaben haben die Situation nicht grundlegend verbessert. Die Studienausgabe des Nathan hilft dem ab, indem erstmals derjenige Druck (von dreien aus dem Erscheinungsjahr 1779) zugrundegelegt wird, der vollständig vom Autor gutgeheißen war.
Nathan der Weise. Dramatisches Gedicht, in fünf Aufzügen
Ankündigung des Nathan und Entwürfe

Anhang
Zu dieser Ausgabe
Textgrundlage
Editionsprinzipien
Verzeichnis der editorischen Eingriffe
Verzeichnis der Varianten zu 1779a und 1779c auf der Basis von LM
Ankündigung des Nathan
Entwürfe
Literaturhinweise
Nachwort
Gotthold Ephraim Lessing (22. 1. 1729 Kamenz, Sachsen – 15. 2. 1781 Braunschweig) gehört zu den bedeutendsten deutschen Schriftstellern der Aufklärung und trat auch als Publizist hervor. Schwerpunkt seines Werkes sind Dramen, literaturkritische Schriften sowie Fabeln und Epigramme.