Rühmkorf, Peter: Rühmkorf zum Vergnügen

Rühmkorf zum Vergnügen

Hrsg.: Fischer, Susanne
180 S. 12 Abb.
ISBN: 978-3-15-019214-6
6,00 €

inkl. MWSt., ggf. zzgl. Versandkosten
Versandkostenfrei in D ab einem Bestellwert von EUR 25

Lieferung zwischen Mittwoch, 26.09.2018, und Freitag, 28.09.2018.

Informationen zu Bestellung, Vertragsschluss, Zahlung, Widerruf

Peter Rühmkorf (1929-2008) war nie der ganz Einfache, der Gefällige, eher der allzeit Politisch-Kritische, der Melancholisch-Empfindsame, aber auch der Witzbold neben dem gelehrten Dichter, der wusste, was Jazz war und der malen konnte.
Mit seinen vorbildlichen Vorgängern Heine, Bellmann, Benn und Ringelnatz verbindet ihn nicht weniger als die Liebe zum Leben, zum Rausch und zur Liebe. Ein ganz besonderes Vergnügen aber ist sein dichterischer Übermut im Alter.

Die vergnügliche Auswahl von Gedichten, Tagebucheinträgen und Auszügen aus den Erinnerungen ist nach Themen geordnet. Das Vorwort und einige Abbildungen porträtieren Leben und Werk dieses populärsten Lyrikers seiner Zeit.
Vorwort

I Wenn ich mal richtig ich sage
II Fressen, Trinken, Schlafen
III Verzeihung! Haben Sie den Menschen gesehn?
IV Schwere an Bein und Sterz
V Dies nervöse Verflackern der fleißigen alten Kerle
VI Nach der Natur
VII Außer der Liebe nichts
VIII Lieber Dichter, sage mir
IX Unfaßlich unterhonorierte Dichtertätigkeit
X Bleib erschütterbar und widersteh
XI Bei Bellman, Benn und Ringelnatz

Textnachweise
Verzeichnis der Abbildungen

Kunden interessierte auch