Ramge, Thomas: Mensch und Maschine

Ramge, Thomas: Mensch und Maschine

Wie Künstliche Intelligenz und Roboter unser Leben verändern. [Was bedeutet das alles?]
Originalausgabe
2. Aufl.
Ill.: Galieva, Dinara
96 S. 8 Abb.
ISBN: 978-3-15-019499-7
6,00 €

inkl. MWSt., ggf. zzgl. Versandkosten
Versandkostenfrei in D ab einem Bestellwert von EUR 25

Lieferung zwischen Samstag, 21.07.2018, und Dienstag, 24.07.2018.

Informationen zu Bestellung, Vertragsschluss, Zahlung, Widerruf

Computerprogramme können menschliche Gesichter zuverlässiger erkennen als Menschen. Sie schlagen uns im Brettspiel Go, das strategisches Denken und Intuition erfordert, und sie bluffen besser als die besten Pokerspieler der Welt. Maschinen treffen komplexe Entscheidungen – oft besser und schneller als wir. Thomas Ramge erklärt sachkundig und verständlich, wie Maschinen dabei sind, das Lernen zu lernen und diskutiert die Frage: Was wird aus uns Menschen, wenn smarte Maschinen immer intelligenter werden?
Einleitung: Der Kitty-Hawk-Moment – Warum jetzt alles ganz schnell gehen wird

I. Die nächste Stufe der Automatisierung: Maschinen treffen Entscheidungen
II. Turings Erben: Eine (sehr) kurze Geschichte der Künstlichen Intelligenz
III. Wie Maschinen das Lernen lernen: Künstliche Neuronale Netze, Deep Learning, Feedback-Effekte
IV. Mensch fragt, Maschine antwortet: KI als Alltagsassistent, Verkäufer, Anwalt und Arzt
V. Kollege Roboter: Cyber-physische Systeme, Cobots und Maschinen, die Gefühle berechnen
VI. Superintelligenz und Singularität: Übernehmen Künstliche Intelligenz und Roboter die Macht?

Zum Autor (mit Danksagung und ausgewählten Quellen)
Thomas Ramge, geb. 1971, Wirtschaftsjournalist, schreibt vorwiegend für brandeins sowie The Economist. Er hat bislang zwölf Sachbücher veröffentlicht, darunter den Spiegel-Bestseller Die Flicks sowie die Standardwerke DataUser und Das Digital.
Zum Herunterladen einer PDF-Leseprobe klicken Sie bitte hier.