Maurer, Michael: Geschichte Schottlands

4. Auflage 2018
Klappenbroschur
383 S. 4 Karten
ISBN: 978-3-15-019572-7
10,80 €

inkl. MWSt., ggf. zzgl. Versandkosten
Versandkostenfrei in D ab einem Bestellwert von EUR 25

Lieferung zwischen Samstag, 15.12.2018, und Dienstag, 18.12.2018.

Informationen zu Bestellung, Vertragsschluss, Zahlung, Widerruf

Ein kenntnisreicher Überblick über die Geschichte und Kultur einer eigenwilligen Nation, in dem auch die jüngsten Entwicklungen im Zuge der britischen Brexit-Entscheidung diskutiert werden.


Reclam Sachbuch premium

2009 erschienen die ersten magentafarbenen Sachbücher in der Universal-Bibliothek. Dazu zählen zahlreiche Lexika und Wörterbücher, Nachschlagewerke und Nationalgeschichten – Bände, die man nicht nur einmal liest und dann ins Regal stellt, sondern die man immer wieder zur Hand nimmt. Im Buchhandel stehen diese Titel häufig (auch) in den jeweiligen Fachabteilungen, bei Geschichte, Musik oder Kunst/Architektur und nicht im UB-Regal.

Klappenbroschur mit Glanzfolie

Um diese Bände »fit« zu machen für eine intensivere Nutzung durch die Leser und für eine Präsentation zwischen größerformatigen Bänden im HC, statten wir sie ab jetzt robuster aus: Aus schlichten UB-Bändchen werden Klappenbroschuren. Alle Bände der Reihe Sachbuch premium erhalten ein farbiges Umschlagbild und Zusatzinformationen auf den Klappen, wie z. B. Tabellen, Thesen oder Grafiken.
Einleitung: Schottland zwischen Klischee und aktueller Wirklichkeit

Geschichte Schottlands vor der Entstehung einer schottischen Nation (Die ersten 10 000 Jahre)
Epochenüberblick
Anfänge menschlichen Lebens im Norden der Britischen Insel
Eine Episode: Die Römer in Schottland
Die rätselhaften Pikten
Dál Ríata, Britonen und Angeln
Die Christianisierung Schottlands
Einfälle und Einfluß der Wikinger
Die Entstehung eines schottischen Königreiches: Alba
Lebensformen in Schottland um die Jahrtausendwende

Die Entstehung eines schottischen Königreiches
Dynastie, Feudalismus, Städtewesen, Kirche und
Kultursynthese (1124–1286)

Epochenüberblick
Die Revolution der schottischen Verhältnisse unter König David I.
Das »Goldene Zeitalter des Mönchtums«
Die Gründung von Städten
Einrichtung von Gerichtsbezirken, Wurzeln des schottischen Rechts, Entstehung eines Parlamentes
Stabilisierung und Ausgreifen einer schottischen Dynastie
Die Auseinandersetzung zwischen Schottland und England (1066–1296)
Die schottische Kultursynthese

Die Unabhängigkeitskriege und die Entstehung eines schottischen Nationalbewußtseins (1286–1488)

Epochenüberblick
Die dynastische Krise
Der Aufstieg des William Wallace
Robert the Bruce und Bannockburn
Der zweite Unabhängigkeitskrieg nach dem Tode Roberts I.
Die schwachen ersten Stewarts
Die Ära Jakobs III.
Die Entwicklung des Parlamentes im Spätmittelalter
Clans
Die Kirche im Spätmittelalter
Die Gründung schottischer Universitäten
Pest und Wirtschaftsentwicklung im Spätmittelalter
Der Aufstieg des Scots zur Literatursprache

Renaissance und Reformation in Schottland (1488–1603)
Epochenüberblick
Von Jakob IV. zu Jakob V. (1488–1542)
Universitäten
Renaissance in der Architektur
Die Reformation und Maria Stuart:
Schottland zwischen Frankreich und England
Die Entstehung einer protestantischen Kultur
Hexenverfolgung

Schottland auf dem Weg der Union (1603–1707)
Epochenüberblick
Jakob VI. und I.
Karl I.
Schottland unter Cromwell
Die Restauration
Auswirkungen der »Glorreichen Revolution«
Die Union

Schottland in Union mit England: Von den Jakobiten bis zur Blüte der schottischen Aufklärung (1707–1801)
Epochenüberblick
The Fifteen
The Forty-five
Die Entwicklung Schottlands nach der Niederlage der Jakobiten
Kirche und religiöse Entwicklung im Zeitalter der Aufklärung
Die Universitäten
Hume, Robertson, Smith: Historiker, Philosophen und Ökonomen der schottischen Aufklärung
Naturwissenschaften und Technik
Die großen schottischen Architekten und die Neustadt von Edinburgh
Schotten in den Bildenden Künsten
Dichtung: Macpherson und Burns
Schottland und die Französische Revolution
Die wirtschaftliche Entwicklung

Schottland in Union mit England und Irland Romantik, Empire, Industrialisierung, Demokratisierung (1801–1920)
Epochenüberblick
Bevölkerungs- und Wirtschaftsentwicklung
Die Einwanderung aus Irland
Schottland und das Empire
Die Erfindung einer Tradition
Politische und nationale Entwicklung
Spaltungen der Kirche
Schulen und Universitäten
Frauenbewegung
Walter Scott und die literarische Entwicklung
Schotten in den Künsten
Der Erste Weltkrieg und der irische Osteraufstand

Schottlands britisches Jahrhundert (1921–1999)
Epochenüberblick
Die Renaissance des Schottischen
Die wirtschaftliche Entwicklung
Probleme der Highlands
Parteien und Nationalismus
Die Bedeutung der Kirchen
Die Entwicklung des schottischen Bildungswesens
Schotten in den Künsten
Die Entwicklung der Städte
Frauen

Epilog: Die schottische Nation mit eigenem Parlament (seit 1999)

Literaturhinweise
Namens- und Ortsregister
Zum Herunterladen einer PDF-Leseprobe klicken Sie bitte hier.