Reclams Städteführer Berlin. Architektur und Kunst

Von Wünsche-Werdehausen, Elisabeth
2019
Originalausgabe
Klappenbroschur
200 S. 19 Farbabb. 13 Karten
ISBN: 978-3-15-019627-4
12,80 €

inkl. MWSt., ggf. zzgl. Versandkosten
Versandkostenfrei in D ab einem Bestellwert von EUR 25

Lieferung zwischen Donnerstag, 21.11.2019, und Samstag, 23.11.2019.

Informationen zu Bestellung, Vertragsschluss, Zahlung, Widerruf

• Mit Stadtschloss (Humboldt-Forum) und James-Stirling-Galerie
• Mit den neuen Ausstellungen im Schloss, im Jüdischen Museum, in der Neuen Synagoge, mit dem »temporary bauhaus-archiv« u. v. a.


Der Städteführer enthält Informationen zu den wichtigsten Profan- und Sakralbauten und den bedeutendsten Museen, ein Stadtporträt, die Stadtgeschichte in Daten, einen Jahreskalender zu den kulturellen Veranstaltungen und Besichtigungsvorschläge für ein- und mehrtägige Aufenthalte.

Mit farbigen Innenstadtplänen in den Umschlagklappen, zahlreichen Abbildungen, Stadtteilplänen, Grundrissen, einem Register sowie weiterführenden Literatur- und Internethinweisen.
Ein praktisches Farbleitsystem im Innenteil ermöglicht eine schnelle Übersicht.
Berlin – die wiedererstandene Hauptstadt
Stadtgeschichte in Daten
Stammtafel der Hohenzollern
Kulturkalender
Rundgänge

Zentrum I
›Unter den Linden‹ vom Brandenburger Tor und Pariser Platz zum Gendarmenmarkt und Zeughaus

Zentrum II
Von der Museumsinsel zum Roten Rathaus, zum Alexanderplatz und Nikolaiviertel

Was blieb von Cölln und Alt-Berlin
Vom Marstall und Palais Schwerin zum Märkischen Museum, zu den Franziskanern, zum Amtsgericht und zu Zur Letzten Instanz

Vom ›Scheunenviertel‹ zur Friedrichstraße
Hackesche Höfe, Neue Synagoge, Dorotheenstädtischer Friedhof, Bert Brecht und das Berliner Ensemble, noch mehr Theater

Regieren und Flanieren
Vom Reichstag am Spreebogen zum Hauptbahnhof und zum Kanzleramt, zu den ›Kulturen der Welt‹ und in den Tiergarten

Von ›Mitte‹ nach Kreuzberg
Bundesrat und Abgeordnete, Willy-Brandt-Haus, Berlinische Galerie, Jüdisches Museum, Riemers Hofgarten und der Kreuzberg

Richtung Westen
Vom Potsdamer Platz zum Kulturforum, vom Bauhausmuseum zum Zoologischen Garten, von der Gedächtniskirche zum Ku’damm

Charlottenburg, Westend und weiter
Von den Theatern zum Schloss Charlottenburg, zum Funkturm, zum Olympiastadion, nach Spandau und zur Siemensstadt

Südwest, grün und üppig
Grunewald, Wannseewelt, Preußens Schlösser

Süden
Wissenschaft und Kunst in Dahlem, Dorfkirchen, einst ein Flugplatz, Moschee, Hufeisensiedlung, Gropiusstadt

Südosten / Osten
Gedenkstätte Berliner Mauer, Kulturbrauerei, Karl-Marx-Allee / Frankfurter Allee, Oberbaumbrücke, East Side Gallery, Sowjetisches Ehrenmal, Böhmisches Dorf, Schloss Köpenick

Norden – Wende, Historisches, Neuaufbau
Die Pyramide, Jüdischer Friedhof Weißensee, Schloss Schönhausen, AEG-Turbinenhalle Moabit, IBA 1984 Tegel, Humboldt-Schlösschen Tegel und Park

Museen


Anhang
Karten
Nachweis der Karten und Abbildungen
Weiterführende Informationen – Literaturhinweise • Internetseiten
Objektregister
Personenregister
Elisabeth Wünsche-Werdehausen studierte Kunstgeschichte, Archäologie und Städtebau in Bonn, Wien, Mailand und Rom. Nach der Promotion war sie Stipendiatin und wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Bibliotheca Hertziana in Rom (Max-Planck-Institut für Kunstgeschichte), anschließend am Kunsthistorischen Institut der Ludwig-Maximilians-Universität in München. Zu den Schwerpunkten ihrer zahlreichen Veröffentlichungen gehören die Architektur der Renaissance und des Barocks in Norditalien, das Mäzenatentum von Fürsten und Fürstinnen im 17. und 18. Jh. sowie die Kunstbeziehungen zwischen Bayern und Italien. Bei Reclam erschienen von ihr die Städteführer Venedig (Universal-Bibliothek Nr. 19246), München (Universal-Bibliothek Nr. 19394) und Toskana (Universal-Bibliothek Nr. 19463). Sie lebt heute als freie Autorin und Übersetzerin in München.
Zum Herunterladen einer PDF-Leseprobe klicken Sie bitte hier.