Dickens, Charles: Der Weihnachtsabend

Dickens, Charles: Der Weihnachtsabend

Ein Weihnachtslied in Prosa oder Eine Geistergeschichte zum Weihnachtsfest
Übers. von Trude Geissler
120 S.
ISBN: 978-3-15-020291-3
8,00 €

inkl. MWSt., ggf. zzgl. Versandkosten
Versandkostenfrei in D ab einem Bestellwert von EUR 25

Lieferung zwischen Mittwoch, 01.12.2021, und Freitag, 03.12.2021. Aufgrund der aktuellen Situation kann es zu längeren Versandlaufzeiten kommen.

Informationen zu Bestellung, Vertragsschluss, Zahlung, Widerruf

»Lass mich in Ruhe mit deinen Fröhlichen Weihnachten!« Diese Worte können nur von jenem alten Geizkragen stammen, der so eng mit Weihnachten verknüpft ist wie kaum eine andere literarische Figur: Ebenezer Scrooge, der erst durch das Fest der Liebe zum Guten bekehrt wird. Doch bis dahin ist es für ihn ein langer Weg bzw. ein langer Weihnachtsabend, denn es braucht den Besuch von drei Geistern, ehe sich der reiche Geschäftsmann vom Zauber dieser besonderen Nacht anstecken lässt. Charles Dickens’ Erzählung gehört zum Fest einfach dazu und damit die berührende Botschaft: Weihnachten, das ist das Fest der Liebe und Menschlichkeit. – Mit einer kompakten Biographie des Autors.
Der Weihnachtsabend

Vorrede
Erste Strophe – Marleys Geist
Zweite Strophe – Der erste der drei Geister
Dritte Strophe – Der zweite der drei Geister
Vierte Strophe – Der letzte der Geister
Fünfte Strophe – Das Ende vom Lied

Anhang
Anmerkungen
Zeittafel
Der englische Journalist und Schriftsteller Charles Dickens (1812–1870) stammte aus bescheidenen Verhältnissen und musste schon als Kind arbeiten, um das Familieneinkommen aufzubessern. Mit seinen oft sozialkritischen Romanen wie Oliver Twist, David Copperfield oder Große Erwartungen hatte er großen Erfolg und wurde zu einem der meistgelesenen Autoren in englischer Sprache. Im Reclam Verlag sind Ausgaben von Oliver Twist, Schwere Zeiten und Der Weihnachtsabend erhältlich.
Zum Herunterladen einer PDF-Leseprobe klicken Sie bitte hier.