Keil, Geert: Willensfreiheit und Determinismus

Grundwissen Philosophie
140 S.
ISBN: 978-3-15-020329-3
Die Philosophie der Gegenwart spaltet das Problem von Willensfreiheit und Determinismus in zwei Teilprobleme: Das traditionelle Problem lässt sich durch die Entweder-oder-Frage "Freiheit oder Determinismus?" umreißen. Dagegen betrifft das Vereinbarkeitsproblem die Frage, ob Freiheit und Determiniertheit einander ausschließen. Der Band bietet einen Überblick über den Stand der Debatte, führt in die einschlägige Begrifflichkeit ein, diskutiert die wichtigsten Argumente – und gibt auch prägnante Antworten auf die aufgeworfenen Fragen.
Vorwort

Die Freiheitsdebatte: Begriffe, Probleme, Positionen
Was ist Willensfreiheit?
Was ist Determinismus?
Das Vereinbarkeitsproblem
Libertarische Freiheit: Wir können auch anders
Keine Strafe ohne Schuld, keine Schuld ohne freien Willen?
Willensfreiheit: Zehn Thesen

Anmerkungen
Kommentierte Bibliografie
Schlüsselbegriffe
Zeittafel
Geert Keil, geboren 1963, ist Professor für Theoretische Philosophie an der RWTH Aachen.