Suerbaum, Ulrich: Das elisabethanische Zeitalter

580 S. 62 Abb.
ISBN: 978-3-15-020354-5
14,95 €

inkl. MWSt., ggf. zzgl. Versandkosten
Versandkostenfrei in D ab einem Bestellwert von EUR 25

Lieferung zwischen Samstag, 28.11.2020, und Dienstag, 01.12.2020. Aufgrund der aktuellen Situation kann es zu längeren Versandlaufzeiten kommen.

Informationen zu Bestellung, Vertragsschluss, Zahlung, Widerruf

Das elisabethanische Zeitalter ist eine der aufregendsten Epochen der englischen Geschichte, zugleich einer der Höhepunkte der englischen Literatur und Kunst, mit dem alles überragenden William Shakespeare. Der Bochumer Anglist Ulrich Suerbaum schildert die geschichtlichen Ereignisse vom Beginn der Tudorherrschaft (1485) bis zum Tod Elisabeths (1603), beleuchtet die Lebensverhältnisse am Hof, in der Stadt und auf dem Land und überblickt Welt- und Selbstbild der Elisabethaner.
Diese Darstellung ist seit ihrem Erscheinen 1989 in der Universal-Bibliothek zum Standardwerk geworden. Für die Ausgabe im Reclam Taschenbuch wurde sie durchgesehen und aktualisiert.
Einführung
Elisabethanisches Zeitalter und Gegenwart
Vorhaben
Zeittafel

Kapitel l: Die Tudors und ihr Staat (1485-1558)
Grundlagen
Heinrich VII. (1485–1509)
Tudorpolitik - Familienpolitik
Heinrich VIII. (1509-1547)
Eduard VI. (1547-1553)
Maria (1553-1558)

Kapitel 2: England unter Elisabeth (1558-1603)
Maria Stuart
Virgin Queen
Die große Armada
Endzeit

Kapitel 3: Lebensbereiche
Hof und Stadt und Land
Der Hof
Ein Adelsleben: Sir Henry Unton
Stadt
Ein Bürgerleben: William Shakespeare
Land

Kapitel 4: Das Theater
Theater in London

Kapitel 5: Weltbild und Selbstbild
Weltbild
Nationales Selbstbild

Anmerkungen
Ausgewählte Literatur
Register