: »Wir nennen es Wirklichkeit«

»Wir nennen es Wirklichkeit«

Denkanstöße zur Netzkultur
Hrsg.: Kemper, Peter; Mentzer, Alf; Tillmanns, Julika
258 S.
ISBN: 978-3-15-020357-6
12,95 €

inkl. MWSt., ggf. zzgl. Versandkosten
Versandkostenfrei in D ab einem Bestellwert von EUR 25

Lieferung zwischen Donnerstag, 24.01.2019, und Samstag, 26.01.2019.

Informationen zu Bestellung, Vertragsschluss, Zahlung, Widerruf

Journalisten, Soziologen und Medienwissenschaftler diskutieren in diesem Band zentrale Fragen rund um das World Wide Web: von Social Media bis zum Urheberrecht, vom Leseverhalten im digitalen Zeitalter bis zur Persönlichkeitsbildung, vom Ende der Privatheit bis zur politischen Willensbildung im Netz – 23 Beiträge zu einem der brennenden Themen der Gegenwart, in der sich Menschen zuallererst durch ihren Mediengebrauch definieren, getreu dem beunruhigenden Slogan: »Ich bin meine Mausklicks!« (Norbert Bolz).
Vorwort

I. Freiheits-Versprechen

Jan Eggers
Social Media – Charme, Chancen und Risiken sozialer Netzwerke

Christian Heller
Post-Privacy – Vom Ende der Privatheit

Tarik Ahmia / Peter Welchering
Datenschutz im Internet – Kommunikationskosten und Kommunikationsrisiken

Dennis Horn
Alles umsonst! – Urheberrechtsfragen und die Copy-and-Paste-Moral

Petra Bollmann-Boberg
Internet-Mobbing und Cyber-Bullying – Wie verhalte ich mich richtig im Netz?

II. Vorsprung durch Technik

Karen Fuhrmann
Kindergarten 2.0 – Medienerziehung für die Jüngsten

Mario Scalla
Lesen 2.0 – Lektüreverhalten im digitalen Zeitalter

Volker Bernius / Markus Pleimfeldner
Digitale Lernvorteile – Medienkompetenz und Medienbildung

Christine Watty
Silver Surfer – Generationskonflikte im Internet

Jeanette Seiffert
Macht des Mobs? – Organisationspotentiale des Internets

Udo Langenohl
Das Darknet – Digitaler Underground und Verbrechen im Netz

III. Das digitale Selbst

Christian Grasse
Narzissmus und digitale Wunschbilder – Persönlichkeitsbildung im Netz

Kathrin Passig / Moritz Metz
Die digitale Bohème – Netzkultur als Lebensstil

Anja Krieger
Im digitalen Nirwana – Bildschirm-Faszination und Zeitmanagement

Max von Malotki
Digitale Weltuntergänge – Shooter, Rollenspiele, Suchtphänomene

Christiane Kreiner
Datenkonstruktionen – Dekonstruktionen – Kunst und Musik im Web 2.0

Holger Klein
Die neue Mitteilungswut – Blogs und Laienreporter

IV. Vom Glück der großen Zahl

Karl-Heinz Wellmann
Zwischen Befreiungs- und Produktideologie – Schwarmintelligenz am Beispiel der Wikipedia

Mischa Ehrhardt
Das Netz macht erfinderisch! – Digitale Geschäftsmodelle

Mischa Ehrhardt
Krieg der Welten – Apple, Facebook, Google: Wer beherrscht das Netz?

Johannes Paßmann
Baumhaus und Hausrecht – Netzneutralität zwischen historischem Ideal und technisch-ökonomischer Wirklichkeit

Zu den Autorinnen und Autoren