Grätz, Katharina: Alles kommt auf die Beleuchtung an

Theodor Fontane – Leben und Werk
264 S. 10 Abb.
ISBN: 978-3-15-020387-3
12,95 €

inkl. MWSt., ggf. zzgl. Versandkosten
Versandkostenfrei in D ab einem Bestellwert von EUR 25

Lieferung zwischen Samstag, 19.10.2019, und Dienstag, 22.10.2019.

Informationen zu Bestellung, Vertragsschluss, Zahlung, Widerruf

Theodor Fontane schrieb erst spät seine wichtigsten und berühmtesten Werke: Katharina Grätz zeichnet den so bunten biographischen Werdegang vom Apotheker über den Journalisten und Barrikadenkämpfer bis zum berühmten Literaten nach und wirft erhellende Blicke auf Werke wie Schach von Wuthenow, Effi Briest oder die berühmten Balladen.
Einleitung

1 Leben
Apotheker, Dichter und Barrikadenkämpfer | Ehe und Familie | Der Journalist | Der Reise- und Kriegsschriftsteller | Der Theaterkritiker | Freier Schriftsteller | Die letzte Lebensphase

2 Fontanes realistische Romanpoetik
Poetologische Überlegungen | Gesellschaftsdarstellung | Figurenkonzeption | Raumgestaltung | Zeitgestaltung | Erzähltechnik und Perspektivismus | Dialog | Zitate und Anspielungen

3 Historische Romane
Vor dem Sturm. Roman aus dem Winter 1812 auf 13 | Schach von Wuthenow

4 Kriminalerzählungen, Mordgeschichten
Grete Minde | Ellernklipp | Unterm Birnbaum | Quitt

5 Eheromane
L’Adultera | Graf Petöfy | Cécile | Unwieder-bringlich | Effi Briest

6 Standesromane
Irrungen, Wirrungen | Stine | Mathilde Möhring

7 Zeitromane
Frau Jenny Treibel oder »Wo sich Herz zum Herzen find’t« | Die Poggenpuhls | Der Stechlin

8 Lyrik und Balladen

Anmerkungen
Literaturhinweise
Abbildungsnachweis
Personenregister
Katharina Grätz, geboren 1965, ist Professorin für Neuere Deutsche Literatur an der Universität Freiburg.