Doblhofer, Ernst: Die Entzifferung alter Schriften und Sprachen

351 S. 104 Abb.
ISBN: 978-3-15-020415-3
12,95 €

inkl. MWSt., ggf. zzgl. Versandkosten
Versandkostenfrei in D ab einem Bestellwert von EUR 25

Lieferung zwischen Montag, 09.12.2019, und Mittwoch, 11.12.2019.

Informationen zu Bestellung, Vertragsschluss, Zahlung, Widerruf

»Ich hab’s herausgefunden!« Mitreißend und kenntnisreich erzählt Ernst Doblhofer vom 14. September 1822, als Jean François Champollion jubelnd seinem Bruder berichten konnte, dass es ihm nach Jahren entbehrungsreichen Forschens gelungen war, die alt-ägyptischen Hieroglyphen endlich zu entschlüsseln. Nur ein Beispiel dafür, wie faszinierend und spannend die Entzifferung alter Schriften und Sprachen sein kann.
Jede dieser Entdeckungen hat ihre besondere (Wissenschafts-)Geschichte: ob es sich nun um persische, mesopotamische oder hethitische Keilschriften handelt, um die kretisch-mykenische Linear B, die Indus- und die Osterinselschrift oder um die etruskische Sprache.
Vorwort

I »Schriftliches« zur Einführung
II Das Rätsel der Sphinx: Die Entzifferung der ägyptischen Schrift
III Auramazdä lieh mir Beistand: Die Entzifferung der altpersischen Keilschrift
IV In Keilschrift auf sechs Ziegelstein': Die Entzifferung der mesopotamischen Keilschriften
V Keil und Bild im Lande Hatti: Die Deutung des Keilschrifthethitischen und die Entzifferung der hethitischen Hieroglyphen .
VI Streitwagen und Becher: Die Entzifferung der kretisch-mykenischen Linearschrift B .
VII Entzifferungen und Deutungen von heute und morgen: Das Etruskische, die Indus- und die Osterinselschrift

Anmerkungen
Literaturhinweise
Abbildungsnachweis
Register
Ernst Doblhofer, 1919-2002, war Klassischer Philologe und lehrte an den Universitäten Graz und Kiel. Sein Klassiker zur Erforschung alter Schriften wurde in zehn Sprachen übersetzt.
Zum Herunterladen einer PDF-Leseprobe klicken Sie bitte hier.