Spreckelsen, Wolfgang; Feuchert, Sascha; Neubauer, Martin: Lektüreschlüssel XL. ABI-Paket Niedersachsen EA 2022

Lektüreschlüssel XL. ABI-Paket Niedersachsen EA 2022

Grass: Katz und Maus
Geiger: Unter der Drachenwand
Hoffmann: Der goldne Topf
Von Spreckelsen, Wolfgang; Feuchert, Sascha; Neubauer, Martin
3 Bände eingeschweißt. Broschiert. Format 11,4 x 17 cm
Insg. 392 S. 16 Abb.
Im Paket € 18,00 statt einzeln € 21,00
ISBN: 978-3-15-030074-9
18,00 €

inkl. MWSt., ggf. zzgl. Versandkosten
Versandkostenfrei in D ab einem Bestellwert von EUR 25

Lieferung zwischen Dienstag, 01.12.2020, und Donnerstag, 03.12.2020. Aufgrund der aktuellen Situation kann es zu längeren Versandlaufzeiten kommen.

Informationen zu Bestellung, Vertragsschluss, Zahlung, Widerruf

Das Abi-Paket enthält die drei Lektüreschlüssel für das Deutsch-Abitur 2022 (erhöhtes Anforderungsniveau) in Niedersachsen – mit Preisvorteil für € 18,00 statt einzeln für € 21,00.

Reclam Lektüreschlüssel XL sind die idealen Helfer bei der Vorbereitung auf Unterrichtsstunden, Referate, Klausuren und Abitur − differenziert, umfangreich, übersichtlich!
* Präzise Inhaltsangaben zum Einstieg in den Text
* Klare Analysen von Figuren, Aufbau, Sprache und Stil
* Zuverlässige Interpretationen mit prägnanten Textbelegen
* Informationen zu Autor und historischem Kontext
* Hilfreiche Infografiken, Abbildungen und Tabellen
* Aktuelle Literatur- und Medientipps

Besonders nützliche Elemente sind:
* Prüfungsaufgaben mit Lösungshinweisen
* Zentrale Begriffe und Definitionen als Lernglossar

Zu Günter Grass' Katz und Maus:
Danzig während des Zweiten Weltkriegs: Eine Gruppe Jugendlicher, unter ihnen Pilenz und Mahlke, verbringt die gemeinsame Schulzeit mit Schlagballspielen, Gottesdiensten und dem Erkunden eines halb versunkenen Minensuchboots. Mahlke, ein Außenseiter unter den Jungen, strebt nach Anerkennung und unternimmt fragwürdige Waghalsigkeiten. Im Rückblick erinnert sich Mahlkes alter Schulfreund und wachsamer Begleiter Pilenz an die gemeinsamen Jahre – verband die beiden tatsächlich eine aufrichtige Freundschaft?

Zu Arno Geigers Unter der Drachenwand:
Ein verwundeter Soldat, eine einsame Mutter, ein verliebter Jugendlicher, ein jüdischer Vater: Unterschiedlichste Schicksale, die durch das Kriegsjahr 1944 in Österreich miteinander verknüpft sind. Unter der Drachenwand ist ein Roman über die Schrecken des Zweiten Weltkrieges, aber auch über die Liebe und den Willen zu überleben.
Basiert auf einem exklusiven Interview mit Arno Geiger

Zu E. T. A. Hoffmanns Der goldne Topf:
Der goldne Topf, E.T.A. Hoffmanns »Märchen aus der neuen Zeit«, spielt virtuos mit den Ebenen des Wunderbaren und des Bürgerlich-Philiströsen. Der Weg des Studenten Anselmus von Dresden nach Atlantis wird phantasievoll-humoristisch erzählt und zugleich ironisch reflektiert. Seit langem und mit Recht gilt das Kunstmärchen als ein Höhepunkt romantischer Erzählkunst.
Zu Adelbert von Chamisso:
Adelbert von Chamisso (d. i. Louis Charles Adélaïde de Chamisso de Boncourt, getauft 31.1.1781 Schloss Boncourt [Champagne] – 21.8.1838 Berlin) war ein aus französischem Adel stammender Naturforscher und Schriftsteller, der mit seinem Werk an der Schwelle zwischen Romantik und Biedermeier / Vormärz steht. Aus Wissensdurst bildete er sich neben dem Dienst im preußischen Heer zunächst autodidaktisch weiter und begann dann 1812 ein botanisches und zoologisches Studium, das ihm die Möglichkeit gab, 1815 bis 1818 als Naturforscher Teil einer Weltumseglung zu werden. Den größten Erfolg hatte Chamisso mit seinem Roman Peter Schlehmils wundersame Geschichte, in dem der Protagonist den Tauschhandel mit dem Teufel – seinen Schatten gegen unendlichen Reichtum – wieder rückgängig machen möchte. In der Ballade Das Riesenspielzeug hält ein Riesenmädchen Bauern für Spielzeug und wird von ihrem Vater dafür zurechtgewiesen. Es handelt sich hierbei um die bekannteste Bearbeitung eines elsässischen Sagen-Stoffes.

Zu Arno Geiger:
Arno Geiger (22.7.1968 Bregenz, Vorarlberg) ist ein österreichischer Schriftsteller. Sein Studium der Deutschen Philologie, Alten Geschichte und Vergleichenden Literaturwissenschaft in Innsbruck und Wien schließt er 1993 ab. Seitdem arbeitet er als freier Schriftsteller. Zudem war er von 1986 bis 2002 Videotechniker bei den Bregenzer Festspielen. Bekannte Titel Geigers sind Alles über Sally (2010), Der alte König in seinem Exil (2011) und Selbstporträt mit Flusspferd (2015). Sein Roman Unter der Drachenwand (2018) um den Wehrmachtsoldaten Veit Kolbe, der sich von seinen Kriegsverletzungen am Mondsee im Salzkammergut erholt und zu sich selbst findet, wird in Schulen gelesen. 2005 wird Arno Geiger für seinen Roman Es geht uns gut mit dem Deutschen Buchpreis ausgezeichnet. Weitere Preise sind etwa 2008 Johann Peter Hebel-Preis, 2011 Literaturpreis der Konrad-Adenauer-Stiftung, 2018 Joseph-Breitbach-Preis.

Zu Günter Grass:
Günter Grass (16.10.1927 Danzig – 13.04.2015 Lübeck) erlangte durch seinen Erstling Die Blechtrommel Weltruhm und ist einer der bedeutendsten Schriftsteller des 20. Jahrhunderts. Der Sohn eines Kolonialwarenhändlers wird 1927 in Danzig geboren. 1944 wird er zum Militär eingezogen, an der Ostfront verletzt und gerät in amerikanische Gefangenschaft. Nach Freilassung arbeitet Grass in einem Bergwerk und beginnt 1947 eine Lehre als Steinmetz. Er studiert von 1948 bis 1956 in Düsseldorf und Berlin Graphik und Bildhauerei. Grass tritt dem Literaturkreis ›Gruppe 47‹ bei. Mit dem 1959 erschienenen Roman Die Blechtrommel feiert Grass einen Welterfolg. Seine Bekanntheit nutzt Grass, um zu schreiben und gesellschaftspolitisch aktiv zu sein. In der Öffentlichkeit entsteht so ein Image des ›Gewissens der Nation‹, einer moralischen Instanz. 1999 erhält Grass für sein Lebenswerk den Literaturnobelpreis.
Zentrum des literarischen Schaffens von Günter Grass bildet – wie auch bereits seine unter dem Namen Danziger Trilogie zusammengefassten Romane Die Blechtrommel (1959), Katz und Maus 1961) und Hundejahre (1963) – die Aufarbeitung der nationalsozialistischen Vergangenheit Deutschlands und der damit zusammenhängenden Frage von Schuld und Verantwortung. In seiner 2002 erschienen Novelle Im Krebsgang ergründet Grass die Auswirkungen des Nationalsozialismus auf die heutige Gegenwart. Weitere bekannte Bücher sind Aus dem Tagebuch einer Schnecke, Unterwegs von Deutschland nach Deutschland, Ein weites Feld, Der Butt, Mein Jahrhundert und Örtlich betäubt. Grass räumte in seiner Autobiographie Beim Häuten der Zwiebel 2006 seine Mitgliedschaft in der Waffen-SS ein und löste damit einen Skandal aus. Umstritten ist ebenfalls sein 2012 in der ›Süddeutschen Zeitung‹ abgedrucktes Gedicht Was noch gesagt werden muss. Die Blechtrommel wurde von Volker Schlöndorff 1979 verfilmt und erhielt als erster deutscher Film einen Oskar (›Bester fremdsprachiger Film‹).