Lützeler, Paul Michael: Interpretation. Heinrich von Kleist: Michael Kohlhaas (PDF)

Lützeler, Paul Michael: Interpretation.
(E-Book)

Heinrich von Kleist: Michael Kohlhaas
PDF (mit unsichtbarem Wasserzeichen geschützt).
Für PC/Mac/E-Reader/Tablet.
61 S. 0,45 MB.
ISBN: 978-3-15-950036-2
2,49 €

inkl. MWSt., versandkostenfrei

Lieferung: Sofort per Download.

Informationen zu Bestellung, Vertragsschluss, Zahlung, Widerruf



PAUL MICHAEL LÜTZELER Geboren 1943. Studium der Literaturwissenschaften, Philosophie und Geschichte in Berlin, Edinburgh, Wien, München und Bloomington. Dr. phil. Professor für deutsche und vergleichende Literaturwissenschaft an der Washington University, St. Louis, Missouri. Publikationen: Hermann Broch - Ethik und Politik. München 1973. - Kommentierte Werkausgabe Hermann Broch. 13 Bde. (Hrsg.). Frankfurt a. M. 1974-81. - Legitimationskrisen des deutschen Adels 1200-1900 (Hrsg., mit Peter Uwe Hohendahl). Stuttgart 1979. - Deutsche Literatur in der Bundesrepublik seit 1965 (Hrsg., mit Egon Schwarz). Königstein 1980. - Romane und Erzählungen der deutschen Romantik. Neue Interpretationen (Hrsg.). Stuttgart 1981. - Europa: Analysen und Visionen der Romantiker (Hrsg.). Frankfurt a. M. 1982. - Romane und Erzählungen zwischen Romantik und Realismus. Neue Interpretationen (Hrsg.). Stuttgart 1983. - Deutsche Romane des 20. Jahrhunderts. Neue Interpretationen (Hrsg.). Königstein 1983. - Hermann Broch. Eine Biographie. Frankfurt a. M. 1985. - Western Europe in Transition. West Germany`s Role in the European Community (Hrsg.). Baden-Baden 1986. - Zeitgeschichte in Geschichten der Zeit. Deutschsprachige Romane im 20. Jahrhundert. Bonn 1986. - Plädoyers für Europa. Stellungnahmen deutschsprachiger Schriftsteller (1915-1949) (Hrsg.). Frankfurt a. M. 1987. - Aufsätze über Lessing, Lenz, Goethe, Schiller, Kleist, Arnim, Hebbel, Heinrich Mann, Oskar Maria Graf, Hermann Broch, Exiliteratur, DDR-Literatur, Literatur der Studentenbewegung, Literatur aus Österreich und zur Editionstheorie.
PC/Mac OS X:
Für die Anzeige von PDF-Dateien benötigen Sie den kostenlosen Adobe Reader.

E-Reader und Tablets (außer Apple- und Kindle-Reader):
Bitte prüfen Sie, ob Ihr E-Reader oder Tablet PDF-Dateien anzeigen kann.

iPad, iPhone oder iPod Touch:
PDFs mit Wasserzeichen können über iTunes auch auf Apple-Geräte importiert und mit entsprechender Lesesoftware (z. B. iBooks) angezeigt werden.

Kindle-Lesegeräte:
Die auf www.reclam.de erhältlichen PDF-Dateien können auf Kindle-Geräten gelesen werden.

Weitere häufig gestellte Fragen und Antworten finden sie in unseren E-Book-FAQs
Sehen Sie sich einen (verkleinerten) Screenshot an: Bitte klicken Sie hier.