Hofmann, Michael: Aufklärung (PDF)

Hofmann, Michael: Aufklärung. Tendenzen - Autoren - Texte
(E-Book)

1999
278 S.
PDF (mit unsichtbarem Wasserzeichen geschützt).
Für PC/Mac/E-Reader/Tablet.
ISBN: 978-3-15-950490-2
6,99 €

inkl. MWSt., versandkostenfrei

Lieferung: Sofort per Download.

Informationen zu Bestellung, Vertragsschluss, Zahlung, Widerruf



Die Geschichte der deutschen Literatur im Zeichen und als Teil der europäischen Aufklärung ist ein komplexer Prozess. Er beginnt historisch und systematisch mit der Rechtfertigung der Literatur als Forum rationalen Denkens und führt - im Zuge wachsender Kritik an der Dominanz einer abstrakten Rationalität - über eine fortschreitende Aufwertung der Kunst schließlich zum Begriff ihrer Autonomie. Michael Hofmann hat diesem Prozess der Entfaltung aufklärerischen Denkens in allen Formen der Literatur nachgespürt und ihn mit sicherem Blick für das Wesentliche nachgezeichnet.
»Aufklärung« in der aktuellen Diskussion
Grundlagen

Dimensionen und Probleme der historischen Aufklärung

Tendenzen der deutschen Aufklärung von Gottsched bis Wezel

Aspekte der Sozial- und Ideengeschichte des 18. Jahrhunderts

Aspekte der Frühaufklärung

Gottscheds Regelpoetik: rationalistische Legitimation der Literatur

Dichtungsformen der Frühaufklärung

Die Entwicklung der Lyrik im 18. Jahrhundert
Drama und Dramentheorie im 18. Jahrhundert

Klopstock: Literatur, Religion und Aufklärung
Die Entwicklung des Romans im Jahrhundert

Lessing: Literarische Aufklärung als Wahrheitssuche

Wieland: Literarische Aufklärung als komische Perspektivierung abstrakter Normen

Aspekte der Spätaufklärung

PC/Mac OS X:
Für die Anzeige von PDF-Dateien benötigen Sie den kostenlosen Adobe Reader.

E-Reader und Tablets (außer Apple- und Kindle-Reader):
Bitte prüfen Sie, ob Ihr E-Reader oder Tablet PDF-Dateien anzeigen kann.

iPad, iPhone oder iPod Touch:
PDFs mit Wasserzeichen können über iTunes auch auf Apple-Geräte importiert und mit entsprechender Lesesoftware (z. B. iBooks) angezeigt werden.

Kindle-Lesegeräte:
Die auf www.reclam.de erhältlichen PDF-Dateien können auf Kindle-Geräten gelesen werden.

Weitere häufig gestellte Fragen und Antworten finden sie in unseren E-Book-FAQs