Die schönsten Lieder

Das große Familienliederbuch
Mit CD zum Mitsingen
Texte und Melodien mit Harmonien
Hrsg.: Busch, Christine; Walka, Frank
Ill.: Walka, Frank
248 S. 129 Ill. Halbln. mit Überzug. Format 30,5 x 26,5 cm
ISBN: 978-3-15-011137-6
49,00 €

inkl. MWSt., ggf. zzgl. Versandkosten
Versandkostenfrei in D ab einem Bestellwert von EUR 25

Lieferung zwischen Mittwoch, 24.10.2018, und Freitag, 26.10.2018.

Informationen zu Bestellung, Vertragsschluss, Zahlung, Widerruf

Lieder sind Spiegel ihrer Zeit, sie kommen und gehen, doch die besten bleiben und werden zu Klassikern und Evergreens. Wer eine breite Palette des klassischen Liederschatzes aus dem deutschen Sprachraum in einem repräsentativen Band vereint sucht, wird bei der neuen Folge des preisgekrönten LIEDERPROJEKTS fündig. Das Liederbuch enthält über 150 Lieder mit Melodien, Texten und Akkordsymbolen. Auf der beigefügten Mitsing-CD (mp3-Format) sind ein bis zwei Strophen aller Lieder mit verschiedenen Instrumenten eingespielt – als wertvolle Unterstützung beim Lernen und gemeinsamen Singen.

Das Liederbuch möchte Familien mit Kindern über die Jahre begleiten. Die Auswahl der Lieder ist so bunt wie das Leben: Feste feiern, Geschichten erzählen, Spielen, Lachen und Tanzen, Jahreszeiten genießen, Freundschaft, Liebesfreud und -leid, Schlafengehen. Neben Volksliedern sind auch Songs aus anderen Ländern enthalten, die bereits zu Liedstandards geworden sind, sowie zahlreiche Kanons.
Frank Walka hat speziell für das Liederbuch zahlreiche ausdrucksvolle Bilder geschaffen, die auf großen Doppelseiten und verstreut auf den Notenseiten zum Entdecken einladen und die Geschichten der Lieder in ganz eigener Weise erzählen. So ist das Liederbuch zugleich ein Bildband für Groß und Klein und ermöglicht einen weiteren reizvollen Zugang zu den Liedern.

Frank Walka ist mit dem Liederprojekt von Anfang an verbunden. »Die schönsten Lieder« ist das vierte von ihm bebilderte Liederbuch der Reihe. Lyrische Momente, streng gebändigte Formen und intensive Farben lassen einen eigenwilligen Maler erkennen. Sein Hang zum pedantisch Ornamentalen kontrastiert mit Lust an Bewegung und Unfertigem.
A B C die Katze lief im Schnee – Abend wird es wieder – Abendstille überall – Ach bittrer Winter – Alle Jahre wieder – Alle Vögel sind schon da – Alles schweiget – Am Brunnen vor dem Tore ( Der Lindenbaum) – Ännchen von Tharau – Auf der Schwäbischen Eisenbahn – Auf einem Baum ein Kuckuck saß – Auf ihr Kinder, kommt und singt – Bella ciao – Bona nox – Bruder Jacob – Brüderchen komm tanz mit mir – Bunt sind schon die Wälder – Danket, danket dem Herrn – Das Wandern ist des Müllers Lust – Dat du min Leevsten bist – Der Kuckuck und der Esel – Der Mai ist gekommen – Der Mond ist aufgegangen – Der Winter ist vergangen – Die Gedanken sind frei – Die güldne Sonne – Dona nobis pacem – Down by the riverside – Down by the Salley Gardens – Drei Chinesen mit dem Kontrabass – Ein Freund, ein guter Freund – Ein Jäger aus Kurpfalz – Ein Jäger längs dem Weiher ging – Ein Männlein steht im Walde – Ein Vogel wollte Hochzeit machen – Eine kleine Geige – Einigkeit und Recht und Freiheit – Es führt über den Main – Es geht ein dunkle Wolk herein – Es ist ein Ros entsprungen – Es klappert die Mühle am rauschenden Bach – Es kommt ein Schiff geladen – Es tanzt ein Bi-Ba-Butzemann – Es tönen die Lieder – Es war ein König in Thule – Finster, finster – Freude, schöner Götterfunken – Froh zu sein bedarf es wenig – Fuchs du hast die Gans gestohlen – Geh aus, mein Herz, und suche Freud – Go tell it on the mountains – Good night ladies – Greensleeves – Grün, grün, grün, sind alle meine Kleider – Grüß Gott, du schöner Maien – Guten Abend, gut Nacht – Guten Morgen, good morning – Guter Mond, du gehst so stille – Hab mein Wage vollgelade – Hab oft im Kreise der Lieben – Hänschen klein
Hänsel und Gretel – Happy Birthday to you – Hava nagila – Hejo! Spann den Wagen an – Himmel und Erde müssen vergehen – Himmels Au, licht und blau – Hine mah tov – Hinunter ist der Sonne Schein – Hopp hopp hopp, Pferdchen lauf Galopp – Horch, was kommt von draußen rein – Hört, ihr Herrn, und lasst euch sagen – I like the flowers – Ich armes welsches Teufli – Ich geh mit meiner Laterne – Ich hab die Nacht geträumet – Ich steh an deiner Krippen hier – Ich weiß nicht, was soll es bedeuten (Loreley) – Ihr Kinderlein, kommet – Il cucu „L‘inverno e passato“ – Im Frühtau zu Berge – Im Land der Blaukarierten – Im Märzen der Bauer – Im schönsten Wiesengrunde – Innsbruck, ich muss dich lassen – Jetzt fängt das schöne Frühjahr an – Jetzt gang i ans Brünnele – John Brown‘s body – Kalinka – Kein Feuer, keine Kohle – Kein schöner Land – Kindlein mein – Kling Glöckchen – Komm, lieber Mai – Kommt ein Vogel geflogen – Kuckuck, Kuckuck ruft’s aus dem Wald – Lasst uns froh und munter sein – Laterne, Laterne – Le coq est mort – Leute, habt Ihr schon einmal gehört (Sitz-Boogie-Woogie) – Maria durch ein Dornwald ging – Meine Oma fährt im Hühnerstall Motorrad – Morning has broken – My Bonnie is over the ocean – Nehmt Abschied, Brüder – Nun ruhen alle Wälder – O du fröhliche – O Heiland reiß die Himmel auf – O Täler weit, o Höhen – O Tannenbaum – O wie wohl ist mir am Abend – O, du lieber Augustin – Oh, Susanna – Ringel Ringel Reihe – Rock my soul – Sah ein Knab ein Röslein stehn – Sandmännchen „Die Blümelein sie schlafen“ – Sankt Martin – Schlaf, Kindlein, schlaf – Schneeflöckchen, Weißröckchen – Shalom chaverim – Shlof mein fegele – So treiben wir den Winter aus – Steht auf, ihr lieben Kinderlein – Stille Nacht – Summ, summ, summ – Summertime – Sur le pont d’Avignon – Swing low, sweet chariot – Taler, Taler, du musst wander – Trarira der Sommer der ist da – Und in dem Schneegebirge – Unser Leben gleicht der Reise (Beresinalied) – Veronika, der Lenz ist da – Viva, viva la musica – Vöglein im hohen Baum – Vom Himmel hoch – Von guten Mächten – Wachet auf! – Was müssen das für Bäume sein – Was soll das bedeuten – Weißt du, wie viel Sternlein stehen – Wenn die wilden Winde stürmen – Wenn ich ein Vöglein wär – Wer hat die schönsten Schäfchen – Wer sagt, dass Mädchen dümmer sind – Wer will fleißige Handwerker sehn – What shall we do with a drunken sailor – When the saints fo marching in – Will ich in mein Gärtlein gehen – Winde wehn, Schiffe gehen – Winter ade – Wir lieben die Stürme – Wir sind Kinder einer Erde – Wo pole berjosa stojala (Birkenbaum am Hang) – Zum Tanze, da geht ein Mädel – Zwei kleine Wölfe
Zum Herunterladen einer PDF-Leseprobe klicken Sie bitte hier.

Kunden interessierte auch