Freigang, Christian: Meisterwerke des Kirchenbaus

Meisterwerke des Kirchenbaus

Von Freigang, Christian
Originalausgabe
343 S. 151 Abb. 96 Grundrisse
ISBN: 978-3-15-018599-5
8,80 €

inkl. MWSt., ggf. zzgl. Versandkosten
Versandkostenfrei in D ab einem Bestellwert von EUR 25

Lieferung zwischen Freitag, 20.07.2018, und Montag, 23.07.2018.

Informationen zu Bestellung, Vertragsschluss, Zahlung, Widerruf

Der Band zeigt 150 ausgewählte Kirchenbauten in Bild und Text, vom frühen 4. Jahrhundert bis zur Gegenwart mit Schwerpunkt Europa. Einer kurzen Baugeschichte folgen die Baubeschreibung, die auch die Funktionen des Bauwerks berücksichtigt, und die Einordnung in den historischen Kontext.
Einführung

Rom, S. Costanza
Mailand, S. Lorenzo
Rom, S. Sabina
Kal’at Sim’ān, Wallfahrtskirche des hl. Simeon Stylites
Poitiers, Baptisterium St-Jean
Istanbul, Hagia Sophia
Poreč, Euphrasius-Basilika
Ravenna, S. Vitale
Ravenna, S. Apollinare in Classe
Matianē (Avcılar), Höhlenkirche Durmuş Kilisesi
Spoleto, S. Salvatore
Thessaloniki, Kirche des hl. Demetrius
Aachen, Dom, ehem. Pfalzkapelle
Pomposa, Abteikirche
Oviedo, S. Julián de los Prados (Santullano)
Corvey, Klosterkirche St. Stephanus und Vitus
Reichenau, Mittelzell, Münster St. Maria und Markus
Istanbul, Lips-Kloster (Fenari İsa Camii)
Gernrode, ehem. Damenstiftskirche St. Cyriacus
Hildesheim, ehem. Abteikirche St. Michael
Tournus, ehem. Abteikirche St-Philibert
Speyer, Dom St. Maria und Stephan
St-Benoît sur Loire, Klosterkirche
Jerusalem, Grabeskirche
Kiew, Sophienkathedrale
Trier, Dom St. Peter
Venedig, S. Marco
Caen, ehem. Klosterkirche St-Etienne
Pisa, Dom
Florenz, S. Miniato al Monte
Toulouse, ehem. Abteikirche St-Sernin
Bari, S. Nicola
Cluny, Ruine der Abteikirche (Cluny III)
Santiago de Compostela, Kathedrale
Modena, Dom
Mainz, Dom St. Martin und Stephan
Durham, Kathedrale
Ely, Kathedrale
Mailand, Abteikirche S. Ambrogio
Piacenza, Kathedrale
Worms, Dom St. Peter
Tournai, Kathedrale Notre-Dame
Borgund, Stabkirche
Monreale, Dom
Saint-Denis, ehem. Benediktinerabteikirche
Laon, Kathedrale Notre-Dame
Paris, Kathedrale Notre-Dame
Lausanne, Kathedrale Notre-Dame
Canterbury, Kathedrale
Chartres, Kathedrale Notre-Dame
Bourges, Kathedrale St-Etienne
Bamberg, Dom St. Peter und Georg
Magdeburg, Dom St. Mauritius und Katharina
Reims, Kathedrale Notre-Dame
Lincoln, Kathedrale
Amiens, Kathedrale Notre-Dame
Salisbury, Kathedrale
Toledo, Kathedrale
Assisi, Franziskanerkirche S. Francesco
Padua, Franziskanerkirche S. Antonio (Il Santo)
Metz, Kathedrale St-Etienne
Marburg, Elisabethkirche
Paris, Ste-Chapelle
León, Kathedrale
Siena, Dom
London, Westminster Abbey
Köln, Dom St. Peter und Maria
Toulouse, ehem. Dominikanerkirche (Les Jacobins)
Straßburg, Münster Notre-Dame
Lübeck, Marienkirche
Albi, Kathedrale Ste-Cécile
Regensburg, Dom St. Peter
Orvieto, Dom
Palma de Mallorca, Kathedrale
Bad Doberan, Zisterzienserkirche
Neapel, Klarissenkirche S. Chiara
Prag, Veitsdom
Florenz, Dom Sta. Maria del Fiore
Wien, Stephansdom
Ulm, Münster Unserer Lieben Frau
Danzig, Marienkirche
Mailand, Dom
Pavia, Certosa (Kartäuserkirche) Madonna delle Grazie
Sevilla, Kathedrale
Salzburg, Franziskanerkirche Unserer Lieben Frau
Batalha, Dominikanerklosterkirche Sta. Maria da Vitória
Cambrigde, King’s College Chapel
München, Frauenkirche
Annaberg, Annenkirche
Brou bei Bourg-en-Bresse, ehem. Klosterkirche St-Nicolas-de-Tolentin
Florenz, Benediktinerkirche S. Lorenzo
Mantua, Abteikirche S. Andrea
Moskau, Kirchen des Kreml
Rom, sog. Tempietto (bei S. Pietro in Montorio)
Rom, Petersdom
Todi, S. Maria della Consolazione
Granada, Kathedrale
Escorial, Hieronymiten-Klosterkirche
Rom, Jesuitenkirche Il Gesù
Venedig, Franziskanerkirche SS. Redentore
München, Jesuitenkirche St. Michael
Amsterdam, Zuiderkerk
Wolfenbüttel, ev. Hauptkirche Beatae Mariae Virginis
Salzburg, Dom St. Rupert und Virgil
Rom, Trinitarierkirche S. Carlo alle Quattro Fontane (S. Carlino)
Swidnica/Schweidnitz, ev. Friedenskirche
Rom, Jesuitennoviziatskirche S. Andrea al Quirinale 240
München, ehem. Hof- und Theatinerkirche St. Kajetan
Turin, Theatinerkirche S. Lorenzo
London, St Paul’s Cathedral
Paris, St-Louis des Invalides (Invalidendom)
Salzburg, Kollegienkirche
Melk, Benediktinerklosterkirche St. Peter und Paul
Prag, St. Niklas auf der Kleinseite
Fulda, Dom, ehem. Benediktinerklosterkirche St. Salvator und Bonifatius
Weingarten, Benediktinerabteikirche St. Martin und Oswald
Weltenburg, Benediktinerklosterkirche St. Georg und Martin
Wien, St. Karl Borromäus (Karlskirche)
Turin, Basilica S. Maria di Superga
Einsiedeln, Stifts- und Wallfahrtskirche Mariä Himmelfahrt
Bern, Heiliggeistkirche
Dresden, ev. Frauenkirche
Dresden, kath. Hofkirche Sanctissimae Trinitatis
Vierzehnheiligen, Wallfahrtskirche Mariä Himmelfahrt
Ottobeuren, Benediktinerabteikirche St. Theodor und Alexander
Hamburg, ev. St. Michaeliskirche
Paris, Panthéon
St. Blasien, ehem. Abteikirche
St. Petersburg, Kasaner Kathedrale
Wien, Votivkirche
Paris, Wallfahrtskirche Sacré-Coeur
Lyon, Wallfahrtskirche Notre-Dame-de-Fourvière
Barcelona, Tempel der Sagrada Familia
Wiesbaden, ev. Ringkirche
Berlin, ev. Dom
Wien, Kirche am Steinhof
Le Raincy, kath. Pfarrkirche Notre-Dame de la Consolation
Basel, kath. Antoniuskirche
Aachen-Rothe Erde, kath. Pfarrkirche St. Fronleichnam
Köln-Riehl, kath. Pfarrkirche St. Engelbert
Berlin-Siemensstadt, ev. Gustav-Adolf-Kirche
Frankfurt-Bonames, ev. Bethanienkirche
Ronchamp, Wallfahrtskirche Notre-Dame-du-Haut
Berlin, ev. Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche
Imatra-Vuoksenniska, ev. Pfarrkirche der Drei Kreuze
Frankfurt-Sachsenhausen, kath. Pfarrkirche St. Wendel
Velbert-Neviges, kath. Wallfahrtskirche Maria Königin des Friedens
Nowa Huta, kath. Pfarrkirche
Somvix, Kapelle Sogn Benedetg
Évry, Cathédrale de la Résurrection Saint-Corbinien

Literaturhinweise
Abbildungsnachweis
Personenregister
Orts- und Objektregister
Zum Autor
Christian Freigang studierte Kunstgeschichte und Klassische Archäologie in München, Bonn und Berlin. Nach Lehrtätigkeit an den Universitäten von Genf und Göttingen ist er seit 2003 Professor für Kunst- und Architekturgeschichte an der Universität Frankfurt a. M. Er hat zahlreiche Bücher und Studien zur Architektur des Mittelalters sowie des 19. und 20. Jahrhunderts verfasst.
Bitte klicken Sie hier.

Für die Anzeige benötigen Sie den Acrobat® Reader® / Adobe® Reader® ab Version 4.0. Den kostenlosen Reader können Sie hier herunterladen.