: Texte zur Freiheit

Texte zur Freiheit

Hrsg.: Pfister, Jonas
355 S.
ISBN: 978-3-15-018997-9
12,00 €

inkl. MWSt., ggf. zzgl. Versandkosten
Versandkostenfrei in D ab einem Bestellwert von EUR 25

Lieferung zwischen Donnerstag, 14.11.2019, und Samstag, 16.11.2019.

Informationen zu Bestellung, Vertragsschluss, Zahlung, Widerruf

»Freiheit« ist ein zentrales Thema der Philosophie. Der Band versammelt die wichtigsten Texte in Ausschnitten: im ersten Teil »Willensfreiheit« mit Texten von Aristoteles, Boethius, Descartes, Hume, Strawson und van Imwagen bis zu Beckermann, im zweiten Teil »Selbstbeherrschung und Selbstbestimmung« mit Texten von Platon, Epiktet, Kant und Sartre bis zu Frankfurt und im dritten Teil »Politische Freiheit« mit Texten von Aristoteles, Machiavelli, Hobbes, Locke, Marx und Arendt bis zu Rawls und Nussbaum.
Vorbemerkung
Einleitung: Was kann es bedeuten, frei zu sein?

I. Willensfreiheit
1. Aristoteles: Nikomachische Ethik (4. Jh. v. Chr.)
2. Cicero: Über das Schicksal (1. Jh. v. Chr.)
3. Augustinus: Der freie Wille (5. Jh.)
4. A. M. S. Boethius: Trost der Philosophie (6. Jh.)
5. Thomas von Aquin: Der freie Wille (1265–73)
6. Erasmus von Rotterdam: Gespräch oder Unterredung über den freien Willen (1524)
7. Martin Luther: Vom unfreien Willen (1525)
8. René Descartes: Meditationen über die Erste Philosophie (1641)
9. Thomas Hobbes: Leviathan (1651)
10. John Locke: Versuch über den menschlichen Verstand (1690)
11. Gottfried Wilhelm Leibniz: Die Theodizee (1710)
12. David Hume: Eine Untersuchung über den menschlichen Verstand (1748)
13. Immanuel Kant: Kritik der reinen Vernunft (1781/87) und Grundlegung zur Metaphysik der Sitten (1785)
14. Arthur Schopenhauer: Preisschrift über die Freiheit des Willens (1841)
15. Friedrich Nietzsche: Menschliches, Allzumenschliches (1878-80)
16. Helene von Druskowitz: Wie ist Verantwortung und Zurechnung ohne Annahme der Willensfreiheit möglich? (1887)
17. G. E. Moore: Freier Wille (1912)
18. Moritz Schlick: Wann ist der Mensch verantwortlich? (1930)
19. Max Planck: Vom Wesen der Willensfreiheit (1936)
20. John Langshaw Austin: »Falls« und »können« (1961)
21. Peter Frederick Strawson: Freiheit und Übelnehmen (1962)
22. Harry Frankfurt: Willensfreiheit und der Begriff der Person (1971)
23. Peter van Inwagen: Die Unvereinbarkeit von freiem Willen und Determinismus (1975)
24. Peter Bieri: Das Handwerk der Freiheit (2001)
25. Ansgar Beckermann: Biologie und Freiheit. Zeigen die neueren Ergebnisse der Neurobiologie, dass wir keinen freien Willen haben? (2005)

II. Selbstbeherrschung und Selbstbestimmung
1. Platon: Gorgias und Phaidros (4. Jh. v. Chr.)
2. Epiktet: Handbüchlein der Moral (1. Jh.)
3. Immanuel Kant: Beantwortung der Frage: Was ist Aufklärung? (1784)
4. Jean-Paul Sartre: Das Sein und das Nichts (1943)
5. Harry Frankfurt: Die Notwendigkeit von Idealen (1993)

III. Politische Freiheit
1. Aristoteles: Politik (4. Jh. v. Chr.)
2. Niccolò Machiavelli: Discorsi. Gedanken über Politik und Staatsführung (1513-17)
3. Thomas Hobbes: Leviathan (1651)
4. Baruch de Spinoza: Theologisch-politischer Traktat (1670)
5. John Locke: Über die Regierung (1690)
6. Montesquieu: Vom Geist der Gesetze (1748)
7. Jean-Jacques Rousseau: Vom Gesellschaftsvertrag (1762)
8. Adam Smith: Der Wohlstand der Nationen (1776)
9. Mary Wollstonecraft: Verteidigung der Rechte der Frauen (1792)
10. Immanuel Kant: Über den Gemeinspruch: Das mag in der Theorie richtig sein, taugt aber nicht für die Praxis (1793)
11. Benjamin Constant: Von der Freiheit des Altertums, verglichen mit der Freiheit der Gegenwart (1819)
12. John Stuart Mill: Über die Freiheit (1859)
13. Michail Bakunin: Gott und der Staat (1871)
14. Friedrich Nietzsche: Götzen-Dämmerung (1889)
15. Karl Marx: Das Kapital, Band III (1894)
16. Simone de Beauvoir: Das andere Geschlecht (1949)
17. Hannah Arendt: Freiheit und Politik (1959)
18. Friedrich August von Hayek: Verantwortlichkeit und Freiheit (1959)
19. Isaiah Berlin: Zwei Freiheitsbegriffe (1969)
20. John Rawls: Eine Theorie der Gerechtigkeit (1970)
21. Robert Nozick: Anarchie, Staat, Utopia (1974)
22. Peter Singer: Befreiung der Tiere (1975)
23. Charles Taylor: Der Irrtum der negativen Freiheit (1979)
24. Amartya Sen: Ökonomie für den Menschen (1999)
25. Martha Nussbaum: Die feministische Kritik des Liberalismus (1999)

Textnachweise
Literaturhinweise