Heinemann, Michael: Kleine Geschichte der Musik

Heinemann, Michael: Kleine Geschichte der Musik

3., durchges. und aktual. Aufl. 2013
357 S. 25 Abb.
ISBN: 978-3-15-019061-6
Die Entwicklung der Musik ist untrennbar mit allgemeinen geschichtlichen Entwicklungen verbunden. Kompositionstechnische, ästhetische und sozialgeschichtliche Begriffe helfen, den Reichtum musikalischer Werke in Geschichte und Gegenwart zu strukturieren und zu begreifen. Gleichzeitig erläutert dieser Band, der hier in einer überarbeiteten, aktualisierten Version in der Reclam Sachbuchreihe erscheint, die Grundzüge einer allgemeinen Musiklehre, so dass er auch als Einführung und Einstiegshilfe in die Musik generell dienen kann.
Weltmusik I
Antike Mythen der Musik

Funktion
Dichter und Sänger, Epen und Psalmen

Notation
Musikalische Zeichensysteme im Mittelalter

Individuum
Musikalisches Bewusstsein im 12. Jahrhundert

Komposition
Frühe Mehrstimmigkeit und Ars nova

Intellektualität
Bildung und Werk im 14. Jahrhundert

Neuheit
Renaissance und Geschichtsbewusstsein

Sprache
Musik und Rhetorik in der frühen Neuzeit

Spiel
Klangsinn und Instrumentenbau im 17. Jahrhundert

Affekt
Rationalismus und Leidenschaft

Kritik
Emanzipation des Hörers im 18. Jahrhundert

Originalität
Genie, Stil und Gedanke

Öffentlichkeit
Institutionalisierung bürgerlichen Musiklebens im 18. Jahrhundert

DiskursKompositorische Strategien und musikalische Formenlehre

Gesellschaft
Selbstdarstellung auf klassischer Bühne

Kommerz
Kunst und Vermarktung

Gegenwelt
Romantik und Klassizismus

Geschichte
Historismus und Zukunftsmusik

Nation
Kollektive Identität qua Musik

Realität
Kunst und Wirklichkeit

Macht
Musik auf Befehl

Residuen
Emigration und Verweigerung

Experiment
Provokation und der Verzicht aufs Schöne

Klang
Sound und Struktur

Weltmusik II
Perspektiven multikultureller Offenheit

Literaturhinweise
Personen- und Sachregister
Zum Autor