: Ovid zum Vergnügen

Ovid zum Vergnügen

Übers. und Hrsg.: Janka, Markus
160 S. 10 Abb.
ISBN: 978-3-15-019327-3
6,00 €

inkl. MWSt., ggf. zzgl. Versandkosten
Versandkostenfrei in D ab einem Bestellwert von EUR 25

Lieferung zwischen Mittwoch, 21.08.2019, und Freitag, 23.08.2019.

Informationen zu Bestellung, Vertragsschluss, Zahlung, Widerruf

Anwalt soll er werden, etwas Handfestes lernen, sagt der Vater, aber Ovid kann nicht anders: Alles, was er schreibt, wird ganz von selbst zum Vers. Ob diese berühmte Stelle oder der Nachruf auf einen Papagei, den Ovid nach allen Regeln der Redekunst ausführt, oder die versteckten poetischen Seitenhiebe auf Augustus’ Politik: Der Altphilologe Markus Janka hat zum 2000. Todesjahr unterhaltsame Texte aus Ovids Werken zusammengestellt. Der Leser kann somit dem liebeskranken jungen Ovid aus den Amores genauso begegnen wie dem zum Experten gereiften Lehrer in Liebesdingen und dem grandiosen Mythenerzähler der Metamorphosen.
Vorwort

I Ovids Dichtung – Segen und Fluch
II Poetische Liebesabenteuer
III Zu neuen poetischen Formen
IV Liebesschule für junge Männer
V Liebesschule für die junge Römerin
VI Liebestherapie für Mann und Frau
VII Die Welt im steten Wandel
VIII Narcissus, Hermaphroditus und andere »schwankende Identitäten«
IX Göttinnenraub, göttliche Strafe und Griechenlands Kulturhelden
X Homers epischer Zyklus recycelt

Anhang
Verzeichnis der Eigennamen
Zeittafel
Literaturhinweise
Verzeichnis der Textstellen
Abbildungsnachweis

Kunden interessierte auch