Europa und Herr Stier

Palaiphatos' Wahrheit über die griechischen Mythen
Übers. und hrsg.: Brodersen, Kai
149 S.
ISBN: 978-3-15-019458-4
7,00 €

inkl. MWSt., ggf. zzgl. Versandkosten
Versandkostenfrei in D ab einem Bestellwert von EUR 25

Lieferung zwischen Dienstag, 23.07.2019, und Donnerstag, 25.07.2019.

Informationen zu Bestellung, Vertragsschluss, Zahlung, Widerruf

Europa wurde von einem Stier entführt, so will es der Mythos. Aber ist das nicht eigentlich völlig absurd? Ein Rind würde das doch nicht tun! Bestimmt war es ein Herr Stier, der die Prinzessin entführt hat! – Und Skylla war in Wahrheit kein Seeungeheuer (die gibt es nicht!), sondern ein gefürchtetes Piratenschiff.
Dass man auch schon in der Antike die von den Vorfahren überlieferten Erzählungen kritisch beäugte, zeigen die Unglaublichen Geschichten des Palaiphatos, eines Zeitgenossen Alexanders des Großen. Wie er versucht, die Mythen rational zu erklären, ihren wahren Kern zu entschlüsseln, ist nicht nur unterhaltsam zu lesen, man bekommt auch einen völlig neuen Blick auf die berühmten alten Geschichten.
Einleitung
Zu dieser Ausgabe

Unglaubliche Geschichten
Kentauren – Pasiphaë – Die Spartoi (»Ausgesäten«) – Die kadmeïsche Sphinx – Der teumesische Fuchs – Aktaion – Die Pferde des Diomedes – Niobe – Lynkeus – Kaineus – Kyknos – Daidalos und Ikaros – Atalante und Meilanion – Kallisto – Europa – Das hölzerne Pferd – Aiolos – Die Hesperiden – Kottos und Briareos – Skylla – Daidalos – Phineus – Mestra – Geryon – Glaukos, der Sohn des Sisyphos – Glaukos, der Sohn des Minos – Glaukos vom Meer – Bellerophontes – Pelops und die Pferde – Phrixos und Helle – Die Töchter des Phorkys – Die Amazonen – Orpheus – Pandora – Das Eschengeschlecht – Herakles – Ketos –
Hydra – Kerberos – Alkestis – Zethos und Amphion – Io – Medeia – Omphale – Das Horn der Amaltheia

Spätere Zusätze zu den Unglaublichen Geschichten
Die Geschichte von Hyakinthos – Die Geschichte von Marsyas – Phaon – Die Geschichte von Ladon [und Daphne] – Hera – Orion – Phaëton

Anhang
Texte zu den von Palaiphatos bearbeiteten Mythen
Literaturhinweise

Register
1. Götter, Helden, Ungeheuer und Menschen
2. Orte, Länder und Völker
Zum Herunterladen einer PDF-Leseprobe klicken Sie bitte hier.