Streidl, Barbara: Feminismus. 100 Seiten

Originalausgabe
Broschiert. Format 11,4 x 17 cm
100 S. 7 Abb. und Infografiken
ISBN: 978-3-15-020541-9
10,00 €

inkl. MWSt., ggf. zzgl. Versandkosten
Versandkostenfrei in D ab einem Bestellwert von EUR 25

Lieferung zwischen Mittwoch, 23.10.2019, und Freitag, 25.10.2019.

Informationen zu Bestellung, Vertragsschluss, Zahlung, Widerruf

Feminismus ist so aktuell wie seit langem nicht mehr – doch was genau ist das eigentlich? Wie sieht eine Feministin aus? Können auch Männer Feministen sein? Und was ist mit Menschen, die sich weder als Mann noch als Frau fühlen?
Die Journalistin Barbara Streidl stellt die wichtigsten Personen, Strömungen und Begriffe vor, erzählt von den Errungenschaften der Frauenbewegung und erklärt, warum wir den Feminismus noch heute brauchen – und zwar nicht nur in Europa, sondern auch in Indien oder Nigeria.
Zur Einstimmung
Gibt es ›den‹ Feminismus überhaupt?
Die Befreiung der Frau: von Louise Otto-Peters bis zum Zweiten Weltkrieg
Bis heute noch nicht abgeschlossen: die Befreiung der Frau
Gute gegen böse Feministinnen
Die ganze Welt ist feministisch
Zum Ausklang

Im Anhang Lektüretipps
Barbara Streidl, geb. 1972, ist Journalistin. Sie arbeitet u. a. für den Bayerischen Rundfunk und ist Co-Autorin des Buches Wir Alphamädchen. Warum Feminismus das Leben schöner macht, das bei Erscheinen 2008 eine Debatte lostrat. Bei Reclam erschien zuletzt Langeweile. 100 Seiten.
Zum Herunterladen einer PDF-Leseprobe klicken Sie bitte hier.