Wehmeier, Rolf; Raderer, Friederike C.: Immer bekommt der blöde Tenor die Dame

Wehmeier, Rolf; Raderer, Friederike C.: Immer bekommt der blöde Tenor die Dame. Opern-Anekdoten

Originalausgabe
191 S.
ISBN: 978-3-15-010781-2
10,00 €

inkl. MWSt., ggf. zzgl. Versandkosten
Versandkostenfrei in D ab einem Bestellwert von EUR 25

Lieferung zwischen Mittwoch, 21.10.2020, und Freitag, 23.10.2020. Aufgrund der aktuellen Situation kann es zu längeren Versandlaufzeiten kommen.

Informationen zu Bestellung, Vertragsschluss, Zahlung, Widerruf

»Immer bekommt der blöde Tenor die Dame, nie bin ich dran. Denn entweder sind wir Baritone von Anfang an verheiratet wie im Falstaff, oder der Nebenbuhler ist attraktiver. Im Tannhäuser kriegt der Wolfram seine Elisabeth nicht, und in der Salome reißt die Titelpartie dem Jochanaan regelrecht den Kopf herunter. Hundertzwanzig Partien gibt es in dieser Art, und in keiner krieg ich das Mädel. Und immer bleibe ich allein!« Bernd Weikl, Bariton Zu beneiden ist der Bariton also wahrlich nicht. Aber amüsieren kann man sich über ihn. Wie über den Tenor. Oder die Sopranistin. Und über Komponisten natürlich auch und über Librettisten nicht minder. Oder über Regisseure und Dirigenten, Bühnenbildner und Souffleusen. Und über Kritiker ohnehin und über das Publikum sowieso. Denn der Oper gehen die Geschichten niemals aus, weder auf, noch vor, noch hinter der Bühne. Die Oper: Ein Reich voller Anekdoten.
Vorhang auf!

Die Produktion
Prolog
Kein Skandal? Wie grässlich!
Komponisten, Librettisten, Konkurrenten
Die Zensur
Probenarbeit
Die Bühne

Die Premiere
Foyer-Gesumse
Das Spiel beginnt
Erster Akt
Pausengespräche 1
Zweiter Akt
Pausengespräche 2
Dritter Akt

Danach
Die leidigen Finanzen
Das letzte Wort
Nachgeschoben

Register der Personen und Werke
Zu den Autoren