Kronauer, Brigitte: »Die Augen sanft und wilde«. Balladen

Ausgew. und komm.: Kronauer, Brigitte
308 S.
Reclam Bibliothek. Leinen mit Schutzumschlag, Fadenheftung, Kapital- und Leseband. Format 12 x 19 cm
ISBN: 978-3-15-010995-3
9,95 €

inkl. MWSt., ggf. zzgl. Versandkosten
Versandkostenfrei in D ab einem Bestellwert von EUR 25

Lieferung zwischen Montag, 22.10.2018, und Mittwoch, 24.10.2018.

Informationen zu Bestellung, Vertragsschluss, Zahlung, Widerruf

59 Lieblingsballaden, von den Königskindern bis zu Ernst Jandl und Robert Gernhardt, in einer persönlichen Auswahl und mit essayistischen Kommentaren von Brigitte Kronauer.
Vorbemerkung

Anonym
Für die Jüngelcher von unsern Leut

Anonym
Die Königskinder

Anonym
Lindenschmidt

Johann Gottfried Herder
Edward
Erlkönigs Tochter

Gottfried August Bürger
Des Pfarrers Tochter von Taubenhain

Johann Wolfgang Goethe
Der König in Thule
Der Fischer
Erlkönig

Johann Heinrich Voss
Die Spinnerin

Friedrich Schiller
Der Ring des Polykrates
Der Taucher
Der Handschuh
Die Bürgschaft

Clemens Brentano
Ein Fischer saß im Kahne
Zu Bacharach am Rheine

Adelbert von Chamisso
Die Sonne bringt es an den Tag

Achim von Arnim
Des ersten Bergmanns ewige Jugend

Justinus Kerner
Weinsberger Weiberlist

Ludwig Uhland
Graf Eberstein

Joseph von Eichendorff
Die Hochzeitsnacht
Waldgespräch

Friedrich Rückert
Chidher

Gugustav Schwab
Der Reiter und der Bodensee

Wilhelm Müller
Die schöne Müllerin, Nr. 13, 17
Die Winterreise, Nr. 14, 24

Annette von Droste-Hülshoff
Der Knabe im Moor
Die Mergelgrube

Heinrich Heine
Belsatzar
Ich weiß nicht, was soll es bedeuten
Donna Clara

Nikolaus Lenau
Die drei Indianer

Eduard Mörike
Die schlimme Gret und der Königssohn
Schön-Rohtraut

Friedrich Hebbel
Aus der Kindheit
Der Heideknabe

Theodor Fontane
Archibald Douglas
Die Brück am Tay
John Maynard

Conrad Ferdinand Meyer
Fingerhütchen
Die Füße im Feuer

Christian Wagner
Wochenkalender

Detlev von Liliencron
Pidder Lüng

Otto Ernst
Nis Randers

Arno Holz
Een Boot is noch buten!

Frank Wedekind
Der Tantenmörder

Hugo von Hofmannsthal
Terzinen über Vergänglichkeit
Die Beiden

Börries von Münchhausen
Ballade vom Brennesselbusch

Franz Werfel
Das Malheur

Bertolt Brecht
Von der Kindesmörderin Marie Farrar

Erich Kästner
Sachliche Romanze

Jesse Thoor
In einem Haus

Ernst Jandl
legende

Ror Wolf
Die letzte Woche im März

Robert Gernhardt
Malade Ballade

F. W. Bernstein
Schluß jetzt!

Eckhard Henscheid
Das Leben

Jan Wagner
Störtebeker

Verzeichnis der Autoren, Texte und Druckvorlagen
Brigitte Kronauer, geboren 1940 in Essen, lebt in Hamburg. Ihr Werk wurde unter anderem mit dem Fontane-Preis der Stadt Berlin, dem Heinrich-Böll-Preis, dem Bremer Literaturpreis, dem Joseph-Breitbach-Preis und dem Jean-Paul-Preis ausgezeichnet. 2005 erhielt sie den Büchner-Preis der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung. Zuletzt erschien bei Klett-Cotta der Roman »Gewäsch und Gewimmel«.