: Drei Chinesen mit dem Kontrabass

Drei Chinesen mit dem Kontrabass. Lustige Lieder

Texte, Melodien, Akkorde
Hrsg.: Schmitz-Gropengießer, Frauke
96 S.
ISBN: 978-3-15-018942-9
3,00 €

inkl. MWSt., ggf. zzgl. Versandkosten
Versandkostenfrei in D ab einem Bestellwert von EUR 25

Lieferung zwischen Donnerstag, 14.11.2019, und Samstag, 16.11.2019.

Informationen zu Bestellung, Vertragsschluss, Zahlung, Widerruf

Lustige Lieder - Spiel- und Sprachlieder mit skurril phantastischen Themen über Gott und die Welt - haben ihren Platz in jedem Familienalltag, in Kindergarten und Schule, bei Spiel und Spaß, gegen Langeweile und Frust, zum Lachen und Zeitvertreiben, auf jeden Fall zum gemeinsamen Singen. Von großem Vorteil, wenn man Texte und Melodien kennt. Hier sind sie.


Blättern Sie im Buch! Klicken Sie dazu bitte auf das Cover rechts.

Die book2look-Leseprobe gibt Ihnen außerdem die Möglichkeit, das Buch per Mail zu empfehlen, in Ihre Seite bei Facebook oder anderen Netzwerken einzubinden, zu twittern und vieles mehr.



Vorwort

Menschliches
Als Adam hat gesündigt
Als einst der Mensch im Paradies
Es war einmal ein König
Es wollt’ ein Schneider wandern
Auf de schwäbsche Eisebahne
Wenn der Topf aber nun ein Loch hat
Bolle reiste jüngst zu Pfingsten

Tierleben
Trat ich heute vor die Türe
Die Tiere machen Karneval
Pimpinelle, der kleine Floh
Unsre Katz hat Junge
Ein Hase saß im tiefen Tal
Frosch und Spinne
In einen Harung jung und schlank
Die Affen rasen durch den Wald
Es lebte einst in Indien
Es rauscht in den Schachtelhalmen

Sprachphantasien
Drei Chinesen mit dem Kontrabass
Wenn die Möpse Schnäpse trinken
Jetzt fahrn wir übern See, übern See
Ein Mann fuhr ins Chinesenland
Dunkel war’s, der Mond schien helle
Ich bin der Doktor Eisenbart
So geht es im Schnützelputzhäusel
Mein Hut, der hat drei Ecken
War einmal ein Bumerang
Auf den Rabenklippen bleichen Knabenrippen
Frankfurt ist ’ne schöne Stadt
Gehn wir mal rüber
Der Herr, der schickt den Jockel aus
Meine Oma fährt im Hühnerstall Motorrad
Wo mag denn nur mein Christian sein
Alle Möpse bellen
Zwei Knaben gingen mal durch das Korn
In Limerick hausten zwei Dichter

Weinfreuden
Im schwarzen Walfisch zu Askalon
Diogenes lag vor der Stadt
Wütend wälzt’ sich einst im Bette
Das war der Zwerg Perkeo
Ein lust’ger Musikante marschierte einst am Nil
Der Papst lebt herrlich in der Welt
Und wenn sich der Schwarm verlaufen hat

Verzeichnis der Liedanfänge