Omnium regina rerum oratio! Lateinische Texte zum Thema »Rhetorik in Rom«

Lat. Hrsg.: Illauer, Wolfgang
111 S.
ISBN: 978-3-15-019823-0
4,00 €

inkl. MWSt., ggf. zzgl. Versandkosten
Versandkostenfrei in D ab einem Bestellwert von EUR 25

Lieferung zwischen Donnerstag, 21.11.2019, und Samstag, 23.11.2019.

Informationen zu Bestellung, Vertragsschluss, Zahlung, Widerruf

Die Geschichte Roms und sein kulturelles Erbe sind untrennbar mit der Rhetorik verbunden: Die Rolle, die die von den Griechen übernommene und dann weiterentwickelte Redekunst in der römischen Politik und im Gerichtswesen einnahm, ist kaum zu überschätzen. Die Anthologie versammelt die zentralen Passagen der lateinischen Literatur, die sich mit der Theorie, den Chancen und den Gefahren der Rhetorik auseinandersetzen, und bietet abschließend eine Reihe von ›Meisterstücken‹ aus der römischen Redepraxis.

Ungekürzte und unbearbeitete Texte in der Originalsprache, mit Übersetzungen schwieriger Wörter am Fuß jeder Seite, Nachwort und Literaturhinweisen.
Einleitung
Allgemeines und Grundsätzliches zur Redekunst
Rhetorik in Rom
Zur Benutzung dieser Ausgabe
Lateinische Texte zum Thema ›Rhetorik in Rom‹

Teil 1: Redetheorie
Wesen, Wirkung und Nutzen der Rhetorik
Abgrenzung der Rhetorik zur Philosophie und Wissenschaft
Abgrenzung der Rhetorik zur Poesie
Rhetorik und Wahrheit
Moralische Ansprüche an die Rhetorik
Bedingungen für die Entstehung großer Rhetorik
Gründe für den Verfall der Rhetorik
Die Anforderungen an den Redner: Aufgaben und Kompetenzen
Ausgewählte Ratschläge für den Redner: Redeweise, Witz, Argumentation
Der vollkommene Redner (orator perfectus)

Teil 2: Beispiele aus der Praxis großer Redner


Anhang
Abkürzungen und Symbole
Lernwortschatz
Grundwissen zur römischen Rhetorik
Rhetorische Stilmittel (Auswahl)
Begriffe zur Stilistik (Auswahl)
Die im Buch vertretenen theoretischen Werke (zeitlich geordnet)
Eigennamenverzeichnis
Literaturhinweise