Maupassant, Guy de: Der Horla

Maupassant, Guy de: Der Horla

Übers. und mit Nachw. von Ernst Sander
Illustriert von Anna und Elena Balbusso
Geb. mit Schutzumschlag, Fadenheftung, Lesebändchen
Format 16 × 24 cm
80 S. 28 Farbabb.
ISBN: 978-3-15-011456-8
22,00 €

inkl. MWSt., ggf. zzgl. Versandkosten
Versandkostenfrei in D ab einem Bestellwert von EUR 25

Versand zwischen Dienstag, 16.04.2024, und Donnerstag, 18.04.2024. Informationen zu Bestellung, Vertragsschluss, Zahlung, Widerruf

Ein Meisterwerk der Schauerliteratur als illustrierte Schmuckausgabe

Er kommt in der Nacht, hockt sich auf die Brust des Schlafenden und manipuliert dessen Willen – der Horla. Das glaubt der namenlose Erzähler in Guy de Maupassants gruseliger Kurzgeschichte. Und sind die sich selbst umblätternden Seiten eines Buches und das fehlende Abbild im Spiegel nicht untrügliche Zeichen? Der Abstieg in den Wahnsinn beginnt …

Im Tagebuchstil schildert Maupassant den geistigen Verfall eines Menschen. Seite für Seite überkommt einen das Gefühl, selbst von dieser unsichtbaren Präsenz heimgesucht zu werden. Ein Grauen, das sich auch in den faszinierenden Illustrationen von Anna und Elena Balbusso wiederfindet. Maupassants Meisterwerk ist ein Muss für Fans von Horrorbüchern und fantastischer Literatur. Ein fesselndes Leseerlebnis, das man nicht aus der Hand legen kann, in einer hochwertig ausgestatteten Geschenkausgabe.

• Düster und unheimlich: Der Grusel-Klassiker von Guy de Maupassant in einer Übersetzung von Ernst Sander
• Zwischen Wahnsinn und Wirklichkeit: Eine der erfolgreichsten fantastischen Erzählungen der Weltliteratur
• Aufwändig ausgestattet: Hardcover mit Schutzumschlag, Fadenheftung und Lesebändchen sowie fantastische Illustrationen von den renommierten Illustratorinnen Anna und Elena Balbusso

Ein Klassiker der Gruselliteratur
Guy de Maupassants Meisterwerk Der Horla ist ein Muss für Fans von Horrorbüchern. Ein fesselndes Leseerlebnis, das man nicht aus der Hand legen kann. Eine hochwertig ausgestattete Geschenkausgabe für Liebhaberinnen und Liebhaber fantastischer Literatur.

Der Horla | Illustrierte Schmuckausgabe

Der Horla | Illustrierte Schmuckausgabe

Der Horla | Illustrierte Schmuckausgabe

Der Horla | Illustrierte Schmuckausgabe

Der Horla | Illustrierte Schmuckausgabe

Der Horla | Illustrierte Schmuckausgabe
Guy de Maupassant (1850–1893), französischer Schriftsteller und Journalist, verfasste in der kurzen Zeit seines literarischen Schaffens beinahe 300 Novellen und mehrere Romane. Inspiration für seine Werke bot ihm sein ausschweifendes Leben. Nach einem missglückten Selbstmordversuch starb er in einer psychiatrischen Klinik in Paris.

Der Übersetzer:
Ernst Sander (1898–1976) deutscher Schriftsteller und Übersetzer, der vor allem wegen seiner Übersetzungen französischsprachiger Autoren wie Guy de Maupassant, Honoré de Balzac, Gustave Flaubert und Georges Simenon bekannt wurde.

Die Illustratorinnen:
Anna und Elena Balbusso, italienische Zwillingsschwestern, haben über 50 Bücher illustriert und wurde mehrfach ausgezeichnet. Ihre Arbeiten wurden von internationalen Verlagen veröffentlicht, darunter The Economist, The New Yorker und The New York Times. Für Reclam illustrierten sie zuletzt Das Bildnis des Dorian Gray von Oscar Wilde.
»Ich liebe diese Erzählung. Sie gräbt sich unter die Haut, sie beschäftigt einen, sie weckt auch Zweifel an der Wirklichkeit und schärft die Wahrnehmung – handwerklich makellos, wunderbar geschrieben!«
(Katharina Döbler, rbb Kultur, 15.12.2023)