Pfister, Jonas: Kritisches Denken

Originalausgabe
244 S.
ISBN: 978-3-15-014033-8
7,80 €

inkl. MWSt., ggf. zzgl. Versandkosten
Versandkostenfrei in D ab einem Bestellwert von EUR 25

Lieferung zwischen Donnerstag, 22.10.2020, und Samstag, 24.10.2020. Aufgrund der aktuellen Situation kann es zu längeren Versandlaufzeiten kommen.

Informationen zu Bestellung, Vertragsschluss, Zahlung, Widerruf

Kritisches Denken bildet einen zentralen Aspekt einer selbständigen und selbstbestimmten Persönlichkeit, die weder blind dem folgt, was andere sagen, noch allein dem, was dem eigenen Gefühl nach richtig zu sein scheint. Somit ist kritisches Denken eine wesentliche Grundlage dafür, dass wir unsere bürgerlichen Rechte wahrnehmen und unsere Pflichten in einer Demokratie erfüllen können – und ist deshalb auch und besonders für die Schule interessant.
Jonas Pfister liefert mit diesem Band alle wichtigen Werkzeuge zum kritischen Nachdenken über Gründe und Argumente, Wissenschaftlichkeit, Aberglaube, Fake News, Verschwörungstheorien, Intuitionen und plausible Ableitungen.
Vorwort
1. Was ist kritisches Denken?
2. Wissen und Wahrheit
3. Gründe und Argumente
4. Aberglaube
5. Pseudowissenschaft
6. Verschwörungstheorien
7. Fake News
8. Sprachliche Unklarheiten
9. Differenzierungen
10. Vorurteile
11. Rahmungs- und Ankereffekte
12. Intuition als Standardeinstellung
13. Argumente beurteilen
14. Argumentationen
15. Schluss auf die beste Erklärung
16. Kausaler Schluss
17. Bestätigungsfehler
18. Wahrscheinlichkeiten
19. Entscheidungen
20. Wissenschaftliches Denken
21. Kognitionspsychologischer Hintergrund
Nachwort

Lösungen zu ausgewählten Aufgaben
Anmerkungen
Literaturhinweise
Zum Autor
Jonas Pfister, geb. 1977, studierte Philosophie und Geschichte in Bern und Paris und promovierte in Bern. Seine Forschungsschwerpunkte liegen in den Bereichen der Sprachphilosophie und der Didaktik der Philosophie und Ethik. Zu seinen Publikationen zählen Philosophie. Ein Lehrbuch (Reclams Universal-Bibliothek. 18767) und Werkzeuge des Philosophierens (Reclams Universal-Bibliothek. 19138).
Zum Herunterladen einer PDF-Leseprobe klicken Sie bitte hier.