Klinger, Friedrich Maximilian: Die Zwillinge

Klinger, Friedrich Maximilian: Die Zwillinge

Ein Trauerspiel in fünf Aufzügen
Hrsg. von Alexander Košenina
120 S.
ISBN: 978-3-15-014051-2
4,00 €

inkl. MWSt., ggf. zzgl. Versandkosten
Versandkostenfrei in D ab einem Bestellwert von EUR 25

Lieferung zwischen Montag, 27.09.2021, und Mittwoch, 29.09.2021. Aufgrund der aktuellen Situation kann es zu längeren Versandlaufzeiten kommen.

Informationen zu Bestellung, Vertragsschluss, Zahlung, Widerruf

Guelfos Brudermord setzte eine Generation in Flammen und rückte Die Zwillinge damit ins Zentrum des ›Sturm und Drang‹. Eifersucht auf die Erstgeburt und Braut des Bruders, Hass gegen die Eltern, grimmiges Wüten gegen sich selbst treiben die Figur in den Wahnsinn, den Klinger auf offener Bühne psychologisch seziert – das schafft ein Seelentheater von expressionistischer Kraft.
Die Zwillinge

Anhang
Zu dieser Ausgabe
Dokumente
Anmerkungen
Literatur
Nachwort
Friedrich Maximilian Klinger (17.2.1752 Frankfurt a. M. – 25.2.1831 Dorpat, Tartu, Estland) begann ein Jurastudium in Gießen, das er jedoch für eine Karriere als Schriftsteller aufgab. Als erfolgreicher Dramaturg und Schauspieler war er Teil der Theatertruppe Abel Seylers. Klinger gehört zu den bedeutendsten Dramatikern des Sturm und Drang. Seinem gleichnamigen Stück großen Ruhms Sturm und Drang folgten historische Dramen und auf die Gegenwart bezogene Bearbeitungen antiker Stoffe.

Der Herausgeber:
Alexander Košenina ist Professor für Deutsche Literatur des 17. bis 19. Jahrhunderts an der Leibniz Universität Hannover.
Zum Herunterladen einer PDF-Leseprobe klicken Sie bitte hier.